Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.03.2020 - Gemeinde Südlohn


Aktuelle Hinweise zum Coronarvirus - Einschränkung persönlicher Vorsprachen im Rathaus


Um die Funktionsfähigkeit der Gemeindeverwaltung zu gewährleisten und die Gefahr einer Weiterverbreitung des Coronavirus (beispielsweise in Wartezonen) zu vermindern, hat die Gemeinde Südlohn vorsorglich folgende Maßnahmen getroffen:

Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Gemeindeverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.

Die Verwaltung bittet insbesondere bei Nachfragen zu den im Versandt befindlichen Steuer- und Abgabenbescheiden der Gemeinde Südlohn von persönlichen Vorsprachen abzusehen. Der zuständige Mitarbeiter ist unter der Telefonnummer 02862/58223 oder per E-Mail unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildirk.windbrake@suedlohn.de zu erreichen.

Persönliche Kontakte zwischen Bürgerinnen/Bürgern und Mitarbeitern des Rathauses sollen hierdurch auf das zwingend notwendige Maß reduziert werden. Bereits vereinbarte Termine sollten hinsichtlich der Dringlichkeit hinterfragt und gegebenenfalls abgesagt werden.

Die Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken unter der Telefonnummer 02861/82-1091 ist am Samstag (14.03.2020) und am Sonntag (15.03.2020) in der Zeit von 10 bis 17 Uhr freigeschaltet, ab Montag dann wieder täglich von 8 bis 17 Uhr. Dort sind Auskünfte zum Thema Coronavirus erhältlich. Darüber hinaus ist die Patientenhotline der Kassenärztlichen Vereinigung unter Tel. 116117 rund um die Uhr erreichbar.

Hinweis zum Thema Schulen Kindertagesstätten: 
Für flächendeckende Schulschließungen ist ausschließlich das Land NRW zuständig. Dort wird heute (13.03.3020) womöglich eine Entscheidung getroffen. Nur wenn ein konkreter Anlass besteht, kann eine Stadt- oder Gemeindeverwaltung in Absprache mit dem Kreisgesundheitsamt Schulen schließen bzw. Schulklassen von der Teilnahme am Unterricht ausschließen. Der Kreis Borken hat sowohl den Schulen als auch Kindertagesstätten (Kitas) im Kreisgebiet Checklisten an die Hand gegeben, wie dort ein möglichst risikofreier Betrieb gewährleistet werden kann. Insbesondere sollen die Aktivitäten mit Außenwirkung dort nur auf das unbedingt notwendige Maß reduziert werden.




Kontaktdaten:
Gemeinde Südlohn
Der Bürgermeister
- Pressestelle -
Winterswyker Str. 1
46354 Südlohn
Telefon: 02862 58211
Email: presse@suedlohn.de
Web: www.suedlohn.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 329.622

Dienstag, 27. Juli 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.