Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.05.2020 - Wirtschaft & Marketing Soest GmbH – Stadt Soest


Auch das Jägerken von Soest jetzt auf der Jagd nach Viren

Soest. Der Einsatz von Mundschutz und Desinfektionsmitteln ist im Kampf gegen den Corona-Virus inzwischen allgegenwärtig. Der zeitweise Mangel von beidem allerdings auch. Zumindest beim Thema Desinfektionsmittel wird die Firma Fruchtwerk Milke, in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und Marketing Soest GmbH und der Firma Northoff, jetzt tatkräftig mit ins Rad greifen.


Optisch unverwechselbar mit dem Jäger-Logo und dem Produktnamen „Viren-Jäger“ ausgestattet, gehen 200 ml, 1000 ml und 5000 ml-Behälter mit Hand-Desinfektionsmitteln in den Handel (inkl. Getränkehandel); außerdem 1000 ml und 5000 ml-Behälter mit Flächen-Desinfektionsmittel. In beiden Fällen selbstverständlich zum Nachfüllen geeignet. Die Edeka- und REWE-Märkte (teilweise) in Soest werden gerade bestückt.
Die Zusammensetzung des Mittels entspricht ausdrücklich den Empfehlungen der WHO zur Bekämpfung des Corona-Virus und ist zu 99,9% auch gegen andere Viren wirksam. Damit ist das Mittel von medizinischer Qualität und sogar für Krankenhäuser und Arztpraxen geeignet.
Im Visier hat die Aktion insbesondere auch die Gastronomiebetriebe, die im Moment immer noch nicht öffnen dürfen sowie die verschiedenen öffentlichen Einrichtungen (z.B. Kitas, Schulen etc.), die in den kommenden Tagen, wenn nach und nach das öffentliche Leben wieder zunimmt, auch weiterhin besondere Schutzmaßnahmen vorweisen müssen – Desinfektionsmittel eingeschlossen. Daher gibt es nicht nur die Desinfektionsmittel im Angebot, sondern gleich auch die passenden 130 cm hohen Ausgabe-Stationen im Edelstahl-Look.
Das Projekt „Viren-Jäger“ ist in nur zwei Wochen umgesetzt worden – von der Idee bis zur ersten produzierten Flasche. Aus der Region für die Region gilt halt nicht nur für Obst, Gemüse & Co.


Übrigens: Die Firma Milke stiftet der Soester Tafel 50 200 ml-Flaschen und zwei Desinfektions-Stationen.



Pressekontakt: Birgitt Moessing

Kontaktdaten:
Birgitt Moessing
Wirtschaft & Marketing Soest GmbH
Teichsmühlengasse 3
59494 Soest
Tel. 02921-1036101
Fax 02921-10386101
b.moessing@soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Viren-Jäger Desinfektionsmittel
©  - Viren-Jäger Desinfektionsmittel Prof. Dr. Monika Dobberstein (Wirtschaft und Marketing Soest GmbH), Florian Milke und Sebatian Moritz (v.l.n.r.)

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 314.522

Freitag, 18. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.