Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.05.2020 - Stadt Ahaus


23. Mai - "Das Lastenrad – Kofferraum und Kindertaxi auf zwei Rädern" ein Erfahrungsbericht

Monat des Klima- und Naturschutzes in Ahaus


Unsere Kollegin Julia Althaus aus dem Fachbereich Stadtplanung berichtet über ihre Erfahrungen mit einem Lastenrad:

"Das Kind vom 3 km entferntem Kindergarten oder Schule abholen, Leergut wegbringen und den Wocheneinkauf erledigen. Mit dem Fahrrad? Na klar! Lastenräder machen es möglich. Lastenräder oder Cargobikes sind Fahrräder, die es ermöglichen größere oder sperrige Lasten und zum Teil auch Personen zu befördern. Es gibt Sie - je nach Nutzungszweck – in verschiedenen Ausführungen. Mit zwei oder mit drei Rädern, mit vergrößertem Gepäckträger oder mit eingebauter Transportfläche bzw –kiste.

Unser Lastenrad begleitet uns nun seit mehr als 5 Jahren und hat schon viele Autofahrten ersetzt. Damals bin ich mit meinem Mann und unserem 2-Jährigen Sohn aus dem Zentrum von Münster wieder zurück in die Heimat gezogen: In den Außenbereich von Vreden; ca. 4 Kilometer vom Stadtkern entfernt. Bereits in Münster hatten wir die Gelegenheit ein Lastenrad Probe zu fahren. In Vreden angekommen, haben wir dann beim Händler vor Ort das Rad bestellt und pünktlich zu Weihnachten geliefert bekommen.

Die Skepsis im persönlichen Umfeld angesichts der ungewöhnlichen Investition hat sich dann doch schnell zu großem Interesse gewandelt. Aufgrund des höheren Eigengewichts und der zu transportierenden Lasten haben wir uns für ein elektrobetriebenes Lastenrad entschieden. Zum Glück! Denn mit bis zu 80 kg Zuladung, die nicht selten ausgereizt werden, hätten wir ehrlicherweise ohne Elektroantrieb das Lastenfahrrad wohl deutlich seltener genutzt.

Mittlerweile haben meine Mann und ich denselben Arbeitsweg. Trotz unterschiedlicher Arbeitszeiten konnten wir mit Hilfe von Mitfahrgelegenheiten, Bus oder Fahrrad auf ein zweites Auto verzichten. Nicht zuletzt auch dank des Lastenrades, das zu Hause immer bereit steht, um das Kind von der Schule abzuholen, zum Freund zu bringen oder den Einkauf zu transportieren.
"




Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Ahaus
Rathausplatz 1
48683 Ahaus

E-Mail: pressestelle@ahaus.de
Telefon: +49 2561-72113
Internet: www.stadt-ahaus.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

2020_05_23 Lastenrad
©  - 2020_05_23 Lastenrad 2020_05_23 Lastenrad

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 308.275

Samstag, 30. Mai 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.