Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


22.05.2020 - Stadt Braunschweig


Weitere städtische Abteilungen öffnen für den Publikumsverkehr

Braunschweig.


 

Ab dem kommenden Montag öffnen mehrere weitere Bereiche der Stadtverwaltung mit Publikumsverkehr bzw. diese passen die bisherigen Regelungen für Kundenkontakt an. Folgende Veränderungen gelten:

 

 

Im Fachbereich Soziales und Gesundheit und Behindertenbeirat Braunschweig e. V. in der Naumburgstraße 25:

 

 

Der Aufgabenbereich Betreuung für Volljährige ist nach vorheriger Terminvereinbarung zu den bekannten Öffnungszeiten (Mo., Mi., Fr. 9.00 -12.30 Uhr) für persönliche Beratungen geöffnet.

 

Die weiteren Aufgabenbereiche der Abteilung Wohnen und Senioren im Dienstgebäude Naumburgstraße 25 stehen dem Publikum ab Montag, 25. Mai nach vorheriger telefonischer Vereinbarung eines Termins mit ihren Dienstleistungen zur Verfügung. Die Termine werden ebenfalls innerhalb der bekannten Öffnungszeiten (Mo. 15-18 Uhr, Mi. und Fr. 9-12.30 Uhr) vergeben.

 

Die Abteilung Migrationsfragen und Integration am Standort Naumburgstraße 25 öffnet ab Montag, den 25. Mai nach Terminvereinbarung innerhalb der Öffnungszeiten (Mo., Mi., Fr. 9.00 – 12.30 Uhr).

 

Die Abteilung Soziale Sicherung öffnet ebenfalls ab Montag, 25. Mai, für den Publikumsverkehr. Erforderliche Termine können ab dem 25. Mai nach entsprechender Vereinbarung wahrgenommen werden. Bei akuten Notlagen stehen zu den regulären Öffnungszeiten (Mo., Mi., Fr. 9 - 12.30 Uhr) Ansprechpartner auch ohne Termin zur Verfügung.

 

Auch der Behindertenbeirat Braunschweig e. V. ist ab dem 25. Mai unter Terminvereinbarung wieder geöffnet.

 

Von offenen Sprechzeiten wird bis auf Weiteres abgesehen. Um Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Fachbereich Soziales und Gesundheit darum, jeweils pünktlich zum vereinbarten Termin zu erscheinen, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Hygieneregeln einzuhalten. Sämtliche zu vereinbarenden Termine sollen möglichst nur von Einzelpersonen wahrgenommen werden.

 

 Im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie:

 

 

Folgende Bereiche können nur nach vorheriger Terminvereinbarung als Einzelperson (mit Ausnahme in Begleitung eines Kindes) besucht werden:

  • Zuschüsse und Kita-Entgelte – Dienstgebäude Campestraße 7
  • Wirtschaftliche Leistungen (BaföG, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss) – nur in dringenden Notfällen – Dienstgebäude Campestraße 7
  • Allgemeine Erziehungshilfen – Dienstgebäude Eiermarkt 4-5
  • Sozialdienst für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Ausländer – Dienstgebäude Cyriaksring 10

Alle weiteren Bereiche erreichen Sie weiterhin vorerst nur telefonisch oder per E-Mail.

 

Kita-Platzvermittlung: Das Angebot einer regulären Platzvermittlung kann derzeit nur auf ein Minimum begrenzt angeboten werden. Ratsuchende werden gebeten, Beratungsmöglichkeiten per Telefon oder E-Mail zu nutzen.

 

Im Fachbereich Finanzen

 

 

  • Steuerabteilung:Weiterhin soll der Kontakt möglichst für alle Steuerarten und Grundbesitzabgaben telefonisch oder per Mail aufgenommen werden. Notwendiger Besucherverkehr kann ab dem 25. Mai nur mit Termin (telefonisch oder per Email) empfangen werden.
  • Stadtkasse: Generell ist die Stadtkasse nur telefonisch oder per Email erreichbar. Dies gilt nicht für die Barkasse, Mo – Fr 09:00 bis 12:30 Uhr. Der Kontakt zur Terminabsprache soll möglichst per Telefon oder E-Mail erfolgen. Weiterhin gilt es nicht für die Vollstreckungsstelle, Mo – Fr 09:00 bis 13:00 Uhr (ab dem 25. Mai 2020)Der Kontakt soll jeweils möglichst per Telefon oder E-Mail erfolgen. Notwendiger Publikumsverkehr findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) statt.

 




Kontaktdaten:
Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Sabrina Bindernagel
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 308.275

Samstag, 30. Mai 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.