Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.06.2020 - DEGEA e.V.


DEGEA wird Mitglied im Deutschen Pflegerat

- Mitteilung an die Mitglieder -


Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

die zurückliegenden Monate in der Corona Pandemie Situation haben uns alle vor ganz besondere Herausforderungen gestellt. Wir hoffen, dass Sie/ ihr gesund sind/ seid und die momentane Zeit zum Durchatmen nutzt werden kann.

Der Informationsfluss ist durch die Pandemiesituation erheblich beeinflusst worden. Viele Veranstaltungen und auch der DEGEA Frühjahrkongress in Würzburg mussten abgesagt werden. Dafür konnten sich alternative Veranstaltungen wie Webinare etablieren.

Der DEGEA Vorstand möchte Sie nun mit diesem Newsletter über eine wichtige Veränderung informieren. Im März dieses Jahres haben wir die Mitgliedschaft im Deutschen Pflegerat e.V. beantragt. Dem Antrag wurde in der Ratsversammlung Anfang Mai erfreulicherweise zugestimmt.

Der Deutsche Pflegerat e.V. wurde 1998 gegründet, um die Positionen unterschiedlicher Pflegeorganisationen einheitlich darzustellen, deren politische Arbeit zu koordinieren und mit einer Stimme für die Interessen der professionell Pflegenden in Deutschland zu sprechen (www.dpr.de).

Der DPR ist mittlerweile der größte Zusammenschluss von Pflegeverbänden aus unterschiedlichen Fachbereichen. Er ist zu einer festen Größe im Gesundheitswesen geworden, ist Ansprechpartner der politischen Akteure im Gesundheitswesen und wirkt in verschiedenen Arbeitsgruppen im Gesundheitsministerium mit.

In einer ersten Telefonkonferenz fand bereits ein erstes Kennenlernen mit den Vorstandmitgliedern des DPR e.V. statt. Nächstes Ziel ist eine gemeinsame Pressemitteilung über die Mitgliedschaft der DEGEA e.V.

Wichtiges Organ des DPR e.V. ist neben dem Präsidium die Ratsversammlung. Diese besteht aus jeweils 2 Mitgliedern der Verbände sowie 1 Vertreter. Für die DEGEA e.V. werden Ulrike Beilenhoff und Silke Bichel der Ratsversammlung angehören. Ute Pfeifer ist als Vertreterin benannt. Es finden jährlich mindestens drei Ratsversammlungen statt.

Unser Ziel ist es nun durch die Mitarbeit im DPR pflege- und berufspolitische Themen der Funktionsbereiche weiter voranzutreiben und die Bedeutung der endoskopischen Fachpflege und –assistenz zu stärken.

Silke Bichel
DEGEA-Schriftführerin 




Kontaktdaten:
DEGEA e.V.
Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e.V.

Email: service@degea.de
web: www.degea.de

DEGEA Vorstand
1. Vorsitzende Frau Ulrike Beilenhoff
2. Vorsitzende Frau Dr. Ute Pfeifer
Schriftführung Frau Silke Bichel
Finanzen Frau Kornelia Wietfeld

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.457

Sonntag, 07. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.