Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


29.06.2020 - Landeshauptstadt Magdeburg


Ordnungsamt kontrolliert Einhaltung der Quarantäneverordnung und Lärm auf Spielplätzen

Bilanz des Wochenendes


Auch am zurückliegenden Wochenende haben Mitarbeitende des Ordnungsamtes schwerpunktmäßig kontrolliert, ob die Quarantäneanordnungen des Gesundheitsamtes eingehalten werden. Die Kontrollen erfolgten gemeinsam mit Kräften der Polizei.

 

Dabei gab es am Wochenende vereinzelt Hinweise, dass sich Bewohner*innen nicht an die Vorgaben der jeweiligen Quarantäneverfügungen halten würden. Gemeinsam mit der Polizei wurden ausführliche Hinweise an die betreffenden Menschen gegeben, dass sie u. a. keine größeren Gruppen bilden dürfen. Selbst bei den sehr warmen Temperaturen ist es nur eingeschränkt zulässig, dass sich unter Quarantäne befindliche Mitbürger*innen an die frische Luft begeben. Auch durch den Einsatz von Sprachmittler*innen konnte auf die Bedeutung der notwendigen Regelungen hingewiesen werden, die in der Folge von den Betroffenen beachtet wurden.

 

Insbesondere am Samstagabend (27. Juni) gingen aus dem gesamten Stadtgebiet Meldungen beim Ordnungsamt ein, dass sich Jugendliche auf den Spielplätzen im Stadtgebiet aufhalten und dort Lärm verursachen würden. Bei den Kontrollen konnten vereinzelt Personen angetroffen werden. Nach Gesprächen mit den Mitarbeitenden des Ordnungsamtes konnte in allen Fällen das Verständnis der meist Jugendlichen erreicht und die Ruhestörungen beendet werden.

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gemeinsam mit der Polizei eine Feier von jungen Erwachsenen beendet. Anwohner*innen hatten die Ordnungskräfte informiert, dass es auch dort zu Lärmbelästigungen kommt. In einer Wohnung konnten dabei über 20 Personen angetroffen werden, worauf hin die Veranstaltung beendet wurde. Die Personen vor Ort zeigten sich dabei einsichtig.




Kontaktdaten:
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Weitere Informationen unter:
http://www.magdeburg.de
http://www.facebook.com/Landeshauptstadt.Magdeburg
http://twitter.com/Ottostadt


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 310.275

Freitag, 03. Juli 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.