Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.08.2020 - Wirtschaft & Marketing Soest GmbH – Stadt Soest


Es geht auf Safari!

Öffentliche Stadtführungen der Tourist Information Soest im Monat September

Soest.


Wer sagt denn, dass es für unvergessliche Urlaubserlebnisse eine Flugreise braucht? Auch vor der eigenen Haustür kann man Erholung finden und die Welt entdecken. Wie wäre es zum Beispiel damit, mal wieder eine Führung durch die eigene Stadt mitzumachen? Denn auch wenn man sich gut in seiner Heimat auskennt, macht es einfach Spaß, mal für einen Tag „Tourist in der eigenen Stadt zu spielen“. Und etwas Neues erfahren wird man dabei ganz sicher auch noch – schließlich gibt es zahllose unterschiedliche Aspekte, unter denen man seine Stadt immer wieder aufs Neue entdecken kann. Zwei schöne Beispiele hierfür bieten die beiden öffentlichen Touren der Tourist Information Soest im Monat September:

Wussten Sie zum Beispiel, dass Soest die längste noch existierende Wallmauer Deutschlands hat, die gemeinsam mit der von Lucca in Italien zudem zu den einzigen in Europa zählt, die von Bäumen bewachsen sind? Warum das so ist, warum es den Truppen des Kurfürstlichen Erzbischof von Köln fünf Jahre lang nicht gelungen ist, die Stadt einzunehmen, spannende Details zur unterschiedlichen Nutzung des Bauwerks im Laufe der Jahrhunderte und vieles mehr, kann man am Sonntag, dem 13. September erfahren. Dann feiert nämlich die Führung „Der Soester Wall – eine wechselhafte Geschichte“ ihre Premiere. Los geht es um 14.30 Uhr am Osthofentor, die Teilnahme an der 2stündigen Tour kostet 9,00 Euro pro Person.

Am 25. September geht es dann um 18.00 Uhr im Rahmen eines Zusatztermins auf Menü-Safari durch die Gaststätten der Soester Altstadt. Hier wird ein etwas anderes 4-Gänge-Menü „serviert“: Angereichert mit einem gemütlichen Stadtrundgang, gewürzt mit spannenden Details zur Soester Stadtgeschichte und gereicht in vier unterschiedlichen Lokalitäten. Das „Safari-Ticket“ kostet 50,00 Euro pro Person (hierin sind die Kosten für das Menü bereits enthalten, begleitende Getränke werden vor Ort extra abgerechnet). Die gesamte Tour dauert etwa vier Stunden, weitere Details gibt es bei Ticket-Kauf.

Darüber hinaus, finden wie gewohnt jeden Samstag um 14.30 Uhr auch wieder öffentliche Altstadtführungen für Einzelanschließer statt. Der Kostenbeitrag liegt wie immer bei 7,00 Euro pro Person.

Die Führungen der Tourist Information Soest finden derzeit mit deutlich reduzierter Teilnehmerzahl statt. Um die Gruppengrößen besser koordinieren zu können, ist für alle Führungen eine vorherige Anmeldung per Telefonanruf unter 02921 103-6110 oder per Mail an willkommen@soest.de notwendig. Hierbei werden entsprechend der aktuellen Verordnung direkt auch kontaktlos die Personendaten der Gruppenteilnehmer mit aufgenommen. So kann es am Führungstag ohne unnötige Wartezeit losgehen, das Eintragen in eine Liste, die alle Teilnehmer in die Hand nehmen und ausfüllen müssten entfällt und der Datenschutz ist bestmöglich gewährleistet.

Zum Führungstermin selber sollte man daran denken, einen Mund-Nase-Schutz mitzubringen.



Pressekontakt: Birgitt Moessing

Kontaktdaten:
Birgitt Moessing
Wirtschaft & Marketing Soest GmbH
Teichsmühlengasse 3
59494 Soest
Tel. 02921-1036101
Fax 02921-10386101
b.moessing@soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Menü Safari_Pärchen
©  - Menü Safari_Pärchen Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 314.522

Freitag, 18. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.