Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.09.2020 - Stadt Leverkusen


Kreisverkehr Rathenaustraße: Skulpturen des Künstlers Michael Salge aufgestellt


Wer Leverkusen gut kennt, dem wird die neue Skulptur im Kreisverkehr an der Rathenaustraße bekannt vorkommen. Seit heute sind dort die Schattenrisse zweier Läufer zu sehen, deren kleineres Vorbild bis vor einigen Jahren auf dem Forumvorplatz stand. Diese Skulpturengruppe musste allerdings dort aufgrund wiederholter Vandalismusschäden abgebaut werden.

Im vergangenen Jahr trat ihr Schöpfer, der Leverkusener Künstler Michael Salge, an die Verwaltung heran und machte den Vorschlag, anlässlich des 50. Geburtstags des Forums wieder ein neues Skulpturenpaar anzufertigen. Oberbürgermeister Uwe Richrath schlug den Standort auf dem Kreisverkehr Rathenaustraße/Heinrich-von-Stephan-Straße vor.

Am Donnerstag 3. September, wurden nun die zwei neuen 2,20 Meter hohen Stahlskulpturen in der Mitte des Kreisverkehrs an der Rathenaustraße aufgestellt. Die Laufrichtung aller Figuren ist auf das Forum ausgerichtet.

Mit Unterstützung durch vom Künstler selbst gefundene Sponsoren ist die Aufstellung für die Stadt kostenfrei. Die Vertretung für den Stadtbezirk I stimmte dem Aufbau der Stahlskulpturen im November 2019 zu. Nach der Eröffnung des Busbahnhofs konnte der Künstler die Objekte an ihrem Platz verankern.



Pressekontakt: Heike Fritsch

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Skulpturen im Kreisverkehr
©  - Skulpturen im Kreisverkehr Im Kreisverkehr an der Rathenaustraße wurden zwei neue Skulpturen aufgestellt. Oberbürgermeister Uwe Richrath und Baudezernentin Andrea Deppe bedankten sich bei dem Künstler Michael Salge (Mitte), der seine Werke dort mit Hilfe von Sponsoren kostenlos für die Stadt installiert hat.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 314.992

Freitag, 25. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.