Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.09.2020 - Kreis Soest


Landrätin Eva Irrgang wiedergewählt

CDU erneut stärkste Kraft im Kreistag

Kreis Soest (kso.2020.09.13.534.tw/-rn). Landrätin Eva Irrgang erreichte bei den Wahlen am Sonntag, 13. September, 56,52 Prozent und damit die absolute Mehrheit der Stimmen. Damit ist sie im ersten Wahlgang wiedergewählt. Stärkste Kraft im Kreistag ist erneut die CDU.


Insgesamt stellten sich drei Bewerberinnen und Bewerber für das Amt der Landrätin oder des Landrats zur Wahl. Auf Eva Irrgang (CDU) entfielen von den gültigen Stimmen 73.357 (56,52 Prozent). Christian Klespe (SPD) erhielt 30.911 (23,82 Prozent) und Ilona Kottmann-Fischer (GRÜNE) 25.510 (19,66 Prozent).

Das Ergebnis der Kreistagswahl sieht so aus: CDU 54.978 Stimmen (41,94 Prozent), SPD 26.604 Stimmen (20,30 Prozent), GRÜNE 21.549 Stimmen (16,44 Prozent) BG 7.853 Stimmen (5,99 Prozent), FDP 8.821 Stimmen (6,73 Prozent), AfD 5.878 Stimmen (4,48 Prozent), DIE LINKE 3.500 Stimmen (2,67 Prozent) und SO! 1.896 Stimmen (1,45 Prozent).

Aufgrund von Überhangmandaten steigt die Sitzzahl im Kreistag von 56 auf 68. So ergibt sich folgende Sitzverteilung: CDU 28, SPD 14, GRÜNE 11, FDP 5, BG 4, AfD 3, DIE LINKE 2, SO! 1.

Bereits um 18.15 Uhr lag das erste Ergebnis für die Wahl des Landrats/der Landrätin vor, und zwar aus Rüthen-Kellinghausen. 19.30 Uhr ist mit Geseke die erste Kommune für die Wahl des Landrats/der Landrätin komplett ausgezählt gewesen. 22 Uhr stand mit der Auszählung von Welver als letzte Kommune auch das Endergebnis der Wahl des Landrats/der Landrätin fest.

Der kommunale IT-Dienstleister Südwestfalen IT (S-IT) bietet im Internet unter www.kreis-soest.de/kommunalwahl2020 eine detaillierte Wahlpräsentation an. Außerdem sind die Ergebnisse über die kostenlose Wahl-App „VoteManager“ für Android- und Apple-Endgeräte abrufbar.



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
Fax +49 (02921) 302603
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Erste Gratulanten
© Thomas Weinstock/ Kreis Soest - Landrätin Eva Irrgang nahm am Sonntagabend nach ihrem Wahlerfolg im Kreishaus erste Gratulationen von ihrem Ehemann Hubert (r.), von Heinrich Frieling, MdL und CDU-Kreisvorsitzender (l.), sowie Ulrich Häken (hinten rechts), CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag, und CDU-Kreisgeschäftsführer Guido Niermann (hinten links) entgegen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest Landrätin Eva Irrgang nahm am Sonntagabend nach ihrem Wahlerfolg im Kreishaus erste Gratulationen von ihrem Ehemann Hubert (r.), von Heinrich Frieling, MdL und CDU-Kreisvorsitzender (l.), sowie Ulrich Häken (hinten rechts), CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag, und CDU-Kreisgeschäftsführer Guido Niermann (hinten links) entgegen. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

© Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 314.522

Freitag, 18. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.