Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.09.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


STADTRADELN geht wieder los

Anmeldungen ab sofort möglich

Kreis Viersen.


Am 5. Oktober fällt der Startschuss für die diesjährige STADTRADELN-Aktion. Die kreisweite Kampagne dauert drei Wochen und endet am 25. Oktober. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Start vom Frühjahr in den Herbst verlegt werden. „Wir freuen uns, dass die Kampagne dieses Jahr noch stattfinden kann. Ein besonders schönes Signal ist es, dass sich zum vierten Mal in Folge alle neun Städte und Gemeinden im Kreis Viersen zusammen an dieser Aktion beteiligen“, sagt Landrat Dr. Andreas Coenen.

Ziel der Kampagne ist es, innerhalb der Aktionsphase privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Alle Bürgerinnen und Bürger, die im Kreis Viersen leben, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören, sind eingeladen, sich an der Aktion des Klima-Bündnis zu beteiligen. Dafür können sie entweder einem bestehenden Team beitreten oder gemeinsam mit Kollegen, Freunden oder Familie ein Team bilden. Bereits zwei Personen reichen dafür aus. Die Teams lassen sich auch einer Kategorie, wie zum Beispiel Schule, Verein oder Unternehmen zuordnen. Zudem gibt es „offene Teams“ von Städten, Gemeinden und dem Kreis, in denen sich Interessierte ebenfalls anmelden können. Die Registrierung ist unter www.stadtradeln.de/kreis-viersen möglich.

Die mit dem Rad zurückgelegten Kilometer können die Teilnehmenden online in einem Kilometer-Buch eintragen, über die kostenfreie STADTRADELN-App tracken lassen oder ihren örtlichen Koordinatoren mitteilen. Alle Koordinatoren sind auf der jeweiligen Kommunen-Unterseite unter www.stadtradeln.de/kreis-viersen zu finden.

„Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch im Alltag einmal bewusst auf das Auto zu verzichten. Bewegung an der frischen Luft fördert die eigene Fitness und stärkt das Immunsystem. Und das Beste daran: Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, indem Sie kein CO2 freisetzen“, erklärt Catherina Scholer, Koordinatorin beim Kreis Viersen. Auch in diesem Jahr verlosen die beteiligten Kommunen attraktive Preise unter den Radlern. Der Kreis Viersen stellt dafür hochwertige Fahrradtaschen zur Verfügung.

Die Anmeldung zum STADTRADELN ist bereits offen. Nachmeldungen sind auch nach Beginn des Aktionszeitraums noch möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei Catherina Scholer (Koordinatorin für den Kreis) unter 02162 / 39 – 1962 oder per E-Mail an catherina.scholer@kreis-viersen.de.



Pressekontakt: Janine Martschinske, Tel. 02162/39-1071

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Treffen der STADTRADELN-Koordinatoren aus dem Kreisgebiet
© Kreis Viersen - Treffen der STADTRADELN-Koordinatoren aus dem Kreisgebiet V.l.n.r.: Susanne Laurenz (Stadt Viersen), Verena Lohr (Gemeinde Niederkrüchten), Renate Kirsch (Gemeinde Brüggen), Markus Hergett (Stadt Tönisvorst), Marcel Gellißen (Stadt Willich), Jens Ernesti (Gemeinde Grefrath), Heinz Puster (Stadt Kempen), Alexandra Vahlhaus (Gemeinde Schwalmtal), Musa Sahin (Stadt Nettetal), Catherina Scholer (Kreis Viersen) bei einem Treffen vor dem Kreishaus Viersen.

© Kreis Viersen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 314.521

Freitag, 18. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.