Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


16.09.2020 - Landeshauptstadt Magdeburg


Amtsarzt und Ministerien genehmigen Punktspiel des 1. FC Magdeburg mit 7.500 Zuschauer*innen

Hinweise aus dem Pokalspiels gegen Darmstadt berücksichtigt


Das erste Punktspiel des 1. FC Magdeburg in der neuen Saison kann an diesem Sonntag, 20. September, im Magdeburger Stadion von maximal 7.500 Zuschauer*innen besucht werden. Der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Eike Hennig sowie das Sozialministerium und das Innenministerium haben einem entsprechenden Antrag des 1. FC Magdeburg zugestimmt. Beginn des Spiels gegen den Halleschen FC ist um 14.00 Uhr.

 

Basis für die Genehmigung sind die Reglungen der 8. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt, die am gestrigen Dienstag vorgestellt und veröffentlicht wurde. Im Genehmigungsprozess wurde auch die Auswertung des Pokalspiels gegen Darmstadt 98, darunter auch die Kritiken und Hinweise von Zuschauer*innen, berücksichtigt.

 

Der 1. FC Magdeburg weist seine Fans auf folgende Regelungen hin:

 

  1. Beim Ligaspiel am 20. September werden die Sektoren West, Ost und Süd der MDCC-Arena geöffnet; jedoch bleiben die Sektorentrennungen durchgängig geschlossen. Einlassbeginn ist um 13:00 Uhr.
  2. Beim Betreten der MDCC-Arena ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf erst nach Einnehmen des Sitzplatzes abgenommen werden.
  3. Persönliche Daten für eine mögliche Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt müssen beim Ticketkauf angegeben werden.
  4. Ein Verkauf von Eintrittskarten am Spielort selbst wird nicht stattfinden, die Tageskassen bleiben geschlossen.



Kontaktdaten:
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Weitere Informationen unter:
http://www.magdeburg.de
http://www.facebook.com/Landeshauptstadt.Magdeburg
http://twitter.com/Ottostadt


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 315.052

Samstag, 26. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.