Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.10.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


Mit "AHA+L"-Regel das Coronavirus eindämmen

Kreis Viersen appelliert, Hygiene-Maßnahmen zu beachten

Kreis Viersen.


Der Kreis Viersen appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, die Hygiene-Maßnahmen im Rahmen der Corona-Schutzverordnung ernst zu nehmen. „AHA+L“ – Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen und die Räume regelmäßig lüften – ist die Formel, die jeder verinnerlichen sollte. Gerade auch bei privaten Treffen ist es wichtig, mindestens 1,50 Meter Abstand zu halten, sich ausgiebig die Hände zu waschen und zu desinfizieren, regelmäßig zu lüften und die Nies-Etikette einzuhalten. Ist der Mindestabstand nicht einzuhalten, bietet nur das Tragen einer Schutzmaske des Typs "FFP2" oder "KN95" ausreichenden Schutz.

Bei der Nachverfolgung diverser Ausbruchsgeschehen hat der Kreis Viersen festgestellt: Durch die aktuell zunehmenden privaten Kontakte entstehen teils längere Infektionsketten. Diese erreichen auch (Bildungs-)Einrichtungen im Kreisgebiet. In diesen Fällen kann es zu erheblichen Einschränkungen des Betriebs der Einrichtung kommen - etwa, wenn sich ganze Schulklassen, Kurse oder KiTa-Gruppen in Quarantäne begeben müssen. Einen Hinweis auf das aktuelle Infektionsgeschehen liefert die 7-Tage-Inzidenz - also die Anzahl der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Der Kreis Viersen prüft unter anderem über diesen Wert, ob weitergehende Einschnitte zur Eindämmung des Infektionsgeschehens nötig sind.

Eine Übersicht samt anschaulicher Erklärungen rund um die „AHA+L“-Regeln bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung online an: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus



Pressekontakt: Benedikt Giesbers, Telefon 02162/391025

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 315.743

Freitag, 23. Oktober 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.