Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.10.2020 - documenta-Stadt Kassel


Hersfelder Straße ab Montag drei Wochen lang gesperrt


In der Hersfelder Straße muss im Bereich zwischen Wiener Straße/Gelnhäuser Straße und Hersfelder Straße 67 ein Kanalschacht saniert werden. Im Anschluss daran ist im gleichen Abschnitt die Fahrbahndecke an der Reihe. Aus diesem Grund erfolgt eine Sperrung ab Montag, 19. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 6. November.

Im Einzelnen bedeutet das Folgendes: Von der Wiener Straße, aus Richtung Holländischer Straße kommend, kann der Verkehr in dieser Zeit nicht mehr nach rechts in die Hersfelder Straße in Richtung Mercedesplatz abbiegen. Dasselbe gilt von der Gelnhäuser Straße, aus Richtung Wolfhager Straße kommend, nach links in die Hersfelder Straße in Richtung Mercedesplatz. Ebensowenig ist die Zufahrt möglich von der Hersfelder Straße, aus Richtung Witzenhäuser Straße kommend, geradeaus in die nördliche Hersfelder Straße Richtung Mercedesplatz. Das gilt auch für die Ausfahrt von der nördlichen Hersfelder Straße nach rechts in die Gelnhäuser Straße, nach links in die Wiener Straße bzw. geradeaus in die südliche Hersfelder Straße. Im Bereich Hersfelder Straße / Mercedesplatz findet außerdem eine von Mercedes beauftragte Kanalbaumaßnahme statt, für die die Hersfelder Straße in diesem Bereich ebenfalls für den Verkehr voll gesperrt werden muss.

Der LKW-Parkplatz von Mercedes bleibt jedoch dauerhaft erreichbar. Der PKW-Parkplatz von Mercedes ist während der Bauzeit auch befahrbar, über die Marburger Straße oder über die private Zufahrt von der Gelnhäuser Straße aus.

Nciht betroffen sind von den Arbeiten die Gehwege der Hersfelder Straße. Fußgängerinnne und Fußgänger können die Baustelle also uneingeschränkt passieren.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der geänderten Verkehrsführung und um erhöhte Vorsicht.



Pressekontakt: Stephan Kaiser

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher:
Claas Michaelis
Michael Schwab

Kassel im Internet: www.kassel.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 315.869

Dienstag, 27. Oktober 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.