Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.11.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


Blutbuche in Schwalmtal-Waldniel wird gefällt

Kreis Viersen.


Um eine Verkehrsgefährdung auszuschließen, muss eine als Naturdenkmal geschützte Blutbuche am Eingang zum Evangelischen Friedhof am Häsenberg in Schwalmtal-Waldniel gefällt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 12. November durchgeführt. Die Baumkrone der kranken Buche wird dabei vollständig abgetragen. Der Stamm sowie kurze Teile der Starkäste bleiben als Lebensraum für Höhlenbrüter und totholzbesiedelnde Insekten erhalten.

Die Wurzeln der Blutbuche wurden vermutlich seit vielen Jahren – äußerlich nicht erkennbar - durch einen Schadpilz zerstört. Im Spätsommer dieses Jahres zeigten sich erstmalig Pilzfruchtkörper des Riesenporlings am Stammfuß der Blutbuche. Die rings um den Baumstamm herum aufgetretenen Pilzfruchtkörper sind ein deutliches Indiz für das Ausmaß der Schädigung. Äußere Anzeichen des Absterbens sind die signifikante Verkleinerung der Laubblätter, die Auflichtungen der Krone und die vermehrte Bildung von Totholz.



Pressekontakt: Janine Martschinske, Tel. 02162/39-1071

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Blutbuche am Eingang des Friedhofs am Häsenberg in Schwalmtal-Waldniel
© Kreis Viersen - Blutbuche am Eingang des Friedhofs am Häsenberg in Schwalmtal-Waldniel © Kreis Viersen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 318.055

Donnerstag, 03. Dezember 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.