Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


06.11.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


Erste Sitzung des neuen Kreistags

Landrat Dr. Andreas Coenen für fünf weitere Jahre vereidigt

Kreis Viersen.


Am 1. November hat die neue Wahlperiode des Viersener Kreistags begonnen. Jetzt kamen die 64 Kreistagsmitglieder zur konstituierenden Sitzung zusammen, auf der Landrat Dr. Andreas Coenen für fünf weitere Jahre vereidigt wurde. „Ich freue mich, dass wir jetzt mit dem neu besetzten Kreistag in die nächste Wahlperiode starten können“, sagt Dr. Coenen. „Auch in den kommenden Jahren gibt es viele Möglichkeiten, den Kreis zu gestalten. Meine Erfahrung ist, dass dies am besten gelingt, wenn wir die Aufgaben gemeinsam angehen. Ich wünsche dem neuen Kreistag viel Erfolg und auch viel Freude bei der Arbeit.“

Im Rahmen der Sitzung hat der Kreistag auch drei ehrenamtliche stellvertretende Landrätinnen und einen stellvertretenden Landrat gewählt. Sie vertreten Dr. Coenen bei der Repräsentation des Kreises Viersen. Dies sind in dieser Wahlzeit:  

  • erste Stellvertreterin: Heike Höltken (CDU)
  • zweite Stellvertreterin: Maria Dittrich (Grüne)
  • dritte Stellvertreterin Eva Pascher-Bellmann (SPD)
  • vierter Stellvertreter Udo van Neer (FDP)

In der konstituierenden Sitzung wurden alle Fachausschüsse personell besetzt. Die Ausschusssitzungen beginnen am Dienstag, 17. November, mit dem Finanzausschuss. Nächste Kreistagssitzung ist am Donnerstag, 17. Dezember.

www.kreis-viersen.de/kis




Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Vereidigung
©  - Vereidigung Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) ist im Rahmen der ersten Sitzung des neuen Kreistags für fünf weitere Jahre vereidigt worden. Andreas Sonntag eröffnete als Ältester des Gremiums die Sitzung und überreichte dem Landrat Blumen. Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorarfrei

Original herunterladen
Stellv. Landräte
©  - Stellv. Landräte Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) mit seinen ehrenamtlichen Stellvertrerinnen und seinem Stellvertreter: Heike Höltken (Mitte, CDU), Maria Dittrich (2.v.r., Grüne), Eva Pascher-Bellmann (2.v.l., SPD) sowie Udo van Neer (FDP). Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorarfrei

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.779

Sonntag, 29. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.