Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.11.2020 - Feuerwehr der Stadt Hemer


Nachbar hört Rauchmelder und ruft die Feuerwehr

Ein Nachbar hört einen piependen Rauchmelder und ruft die Feuerwehr. Diese löscht das Feuer rechtzeitig und rettet eine Katze.


Heute Vormittag, Montag 09. November, hörten Anwohner der Straße „Im Keunenborn“ um 10.30 Uhr das Piepen eines Rauchmelders und alarmierten die Feuerwehr. Während sich die Kräfte der Hauptwache auf der Anfahrt befanden, wurde der Einsatzzentrale gemeldet, dass bereits Rauch aus dem Fenster einer Wohnung kommen würde. Sofort wurde die Alarmstufe erhöht und zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr mit den Löschzügen Deilinghofen und Mitte alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung, dass aus der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses dichter Rauch quoll. Über eine Terrassentür verschaffte sich ein Trupp unter Atemschutz Zutritt zu der Wohnung. Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defektes war der Backofen in der Küche in Brand geraten. Die Flammen hatten bereits auf die Küchenschränke übergegriffen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, demontierte die Küche und brachte alles nach draußen. Beim Absuchen der Wohnung konnte eine Katze gerettet werden, Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht im Gebäude. Nach gut einer Stunde konnten die 31 Einsatzkräfte wieder abrücken und übergab die Einsatzstelle an die Polizei.



Pressekontakt: Bo-Manuel Stock

Kontaktdaten:

Redaktion:
Stadt Hemer
Hademareplatz 44
D-58675 Hemer

Tel.: 02372/551-234
Fax: 02372/551-5-234

E-Mail: post@hemer.de
https://feuerwehr.hemer.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Küchenbrand in Deilinghofen - Drehleiter
© Feuerwehr Hemer / Stock - Küchenbrand in Deilinghofen - Drehleiter Bei dem Küchbrand wurde eine Katze gerettet. Personen befanden sich zum Glück nicht in der Wohnung.

© Feuerwehr Hemer / Stock

Original herunterladen
Küchenbrand in Deilinghofen
© Feuerwehr Hemer / Stock - Küchenbrand in Deilinghofen Die Feuerwehr musste die Küche demontieren.

© Feuerwehr Hemer / Stock

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.519

Montag, 01. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.