Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.11.2020 - Stadt Braunschweig


Zwei Braunschweiger Blockflötenensembles in Musikvideowettbewerb prämiert

Braunschweig.


Zwei Blockflötenensembles der Städtischen Musikschule Braunschweig wurden im internationalen Musikvideowettbewerb des Hamburger Komponisten Sören Sieg im Herbst 2020 prämiert.

Das Blockflötenensemble „Trio Brunswick“ mit Cornelia Struß, Sina Tammena und Clara Bielert erhielt den zweiten Preis für ihre Inszenierung zu der Komposition „Canarie“. In ihrem Video zeigen sie einen Ausflug in den Harz und stellen eine Geschichte zu der Musik dar. Die Orte, die sie besuchen, rufen verschiedene Assoziationen zu den jeweiligen Variationen hervor. Seit Sommer 2019 hat das Trio Unterricht an der Städtischen Musikschule Braunschweig bei Annette Berryman. Gemeinsam nahmen sie schon bei den "Open Recorder Days Amsterdam", Jugend musiziert und dem Jugend-Musik-Wettbewerb Braunschweig teil.

Das Blockflötenorchester „Recording Generations“ der Städtischen Musikschule, das von Annette Berryman geleitet wird, wurde ebenfalls im Musikvideowettbewerb prämiert. Es nahm die Variationen über ein russisches Geburtstagslied von Sören Sieg auf und versuchte im Video darzustellen, dass man in Coronazeiten auch die positiven Seiten des Lebens genießen kann.

Beide Videos können online auf www.braunschweig.de/staedtische_musikschule/Aktuell oder auf dem YouTube Kanal von Sören Sieg angesehen werden.

Über den Musikvideowettbewerb von Sören Sieg

Für den internationalen Musikvideowettbewerb des Hamburger Komponisten Sören Sieg wurden insgesamt 39 Beiträge aus 18 verschiedenen Ländern eingereicht, darunter Hongkong, Taiwan, Japan, Argentinien, Chile und Brasilien. Prämiert wurden möglichst kreative Musikvideos zu Trios, Quartetten oder Quintetten des Komponisten. Gegenstand des Videos sollte ein vollständiger Satz sein, der selbst eingespielt worden ist. Es gab keine Altersbegrenzung und der Wettbewerb war sowohl für Laien als auch Profis ausgeschrieben.

Für die Bewertung der Videos waren Musik, Sound, Bild, Schnitt und Konzept gleichermaßen wichtig. Entscheidend war, ob eine gelungene, stimmige, fesselnde oder überraschende visuelle Umsetzung produziert wurde.




Kontaktdaten:

Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Postfach 3309 - 38023 Braunschweig

Telefon: (0531) 470 - 2217, - 3773, - 2757
Telefax: (0531) 470 - 29 94
Mail: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Trio Brunswick
© Foto: Sina Tammena - Trio Brunswick Das Trio Brunswick

© Foto: Sina Tammena

Original herunterladen
Recording Generations
© Foto: Brian Berryman - Recording Generations Das Orchester Recording Generations

© Foto: Brian Berryman

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.931

Dienstag, 01. Dezember 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.