Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


13.11.2020 - Stadt Wolfsburg


Erdarbeiten beginnen

Grundschule Sülfeld wird erweitert


Für den Erweiterungsbau der Grundschule Sülfeld haben jetzt die Erdarbeiten begonnen. Im ersten Schritt werden zunächst diverse Leitungen verlegt. Anschließend beginnt der Rohbau, der im Frühjahr 2021 fertig gestellt sein soll. Der Geschäftsbereich Hochbau der Stadt Wolfsburg rechnet damit, dass der Neubau dann Anfang 2022 beendet ist und anschließend die Sanierung des Bestandbaus stattfinden kann. Komplett umgesetzt werden sollen sämtliche Arbeiten an der Grundschule nach aktuellen Planungen dann im Herbst 2022.

Im Neubau werden später vier allgemeine Unterrichtsräume mit jeweils rund 65 Quadratmetern Fläche, zwei Differenzierungsräume mit jeweils 28 Quadratmetern sowie Flure, Toiletten und Technikräume vorhanden sein. Die Nettogrundfläche wird etwa 460 Quadratmeter betragen. Im Bestand werden unter anderem die die Mensaküche und der Speisenraum vergrößert sowie Flächen für den Ganztagsbetrieb und den Werkbereich hergerichtet.

Das Gesamtvolumen für Neubau und Sanierung beträgt rund 4,3 Millionen Euro. Davon sind für den Hochbau 3,5 Millionen Euro für den Hochbau, 650.000 Euro für die Außenanlagen sowie 160.000 Euro für die Einrichtung und die Ausstattung inklusive Digitalisierung veranschlagt.

Eine Grundsteinlegung wird es Corona bedingt nicht geben. Je nachdem wie sich die Situation weiter entwickelt soll es möglicherweise ein Richtfest im Frühjahr geben.



Pressekontakt: Kommunikation, Elke Wichmann, Tel: 05361/28 24 93

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.779

Sonntag, 29. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.