Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.11.2020 - Stadt Wolfsburg


Barrierefrei durch Kasseler Borde

Bushaltestellen in Reislingen werden umgebaut


Die beiden Bushaltestellen am Fanny-Lewald-Ring in Reislingen Süd/West werden ab Donnerstag, 19. November, umgebaut. Zunächst wird die Verkehrssicherung eingerichtet und eine Lichtsignalanlage samt Fußgängerbedarfsampel installiert. Damit werden die beiden letzten Projekte des Haltestellenprogrammes 2020 vom Geschäftsbereich Straßenbau und Projektkoordination der Stadt Wolfsburg umgesetzt.

Bisher waren in diesem Jahr im Rahmen des Förderprogramms der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) seit Ende August bereits die Haltestelle Wipperstraße in der Teichbreite sowie in Reislingen Südwest die Haltestellen Von-Ebner-Eschenbach-Ring und Nelly-Sachs-Straße, jeweils in beiden Fahrtrichtungen barrierefrei umgebaut worden.

Die Haltestelle Rabenbergstraße an der Braunschweiger Straße wurde an einem neuen Standort ebenfalls barrierefrei neu hergestellt. Alle Haltestellen in Fahrtrichtung Wolfsburg-Zentrum wurden darüber hinaus zusätzlich mit Fahrradanlehnbügeln ausgestattet.

Die beiden nun folgenden Haltestellen werden ebenfalls barrierefrei mit sogenannten Kasseler Sonderbordsteinen und taktilen Leitelementen ausgestattet. Auch hier erhält die Haltestelle in Fahrtrichtung Zentrum zwei Fahrradbügel.

Während der Umbauarbeiten werden die am Verkehr teilnehmenden mit einer Baustellenampel an der Stelle vorbeigeführt. Die Gehwege bleiben auf beiden Seiten der Nebenanlagen erhalten. Der Überweg wird gesperrt. Hier hilft für die Bauzeit von rund vier Wochen eine Fußgängerbedarfsampel beim Queren der Von-Droste-Hülshoff-Straße.

Die Kosten für die Bauarbeiten an sämtlichen acht Haltestellen belaufen sich auf etwa 350.000 Euro, wobei sich die LNVG mit 75 Prozent, der Regionalverband Großraum Braunschweig mit 12,5 Prozent und die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) an den Kosten beteiligen.



Pressekontakt: Referat Kommunikation, Ralf Schmidt, Telefon (05361) 28-1635

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.779

Sonntag, 29. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.