Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.11.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


Digitaler Adventskalender zum Thema Abfallvermeidung

Landrat Dr. Andreas Coenen: „Kleine Ideen, deren Umsetzung Spaß macht“

Kreis Viersen.


Recyceln ist gut – Müll vermeiden ist besser: Während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 21. bis zum 29. November werden Organisationen europaweit aktiv, um die Bevölkerung für die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung zu sensibilisieren und zu begeistern.

„Der Kreis Viersen beteiligt sich mit seinem Abfallbetrieb in diesem Jahr mit einer vorweihnachtlichen Aktion“, verkündet Landrat Dr. Andreas Coenen. In einem digitalen Adventskalender verbirgt sich vom 1. Dezember an jeden Tag ein Tipp zur Abfallvermeidung. Mit 24 überwiegend lokalen Ideen beziehungsweise Anwendungsmöglichkeiten wird gezeigt, dass sich Vorweihnachtszeit und Abfallvermeidung nicht ausschließen müssen. Im Gegenteil: Der Adventskalender bietet viele nachhaltige Weihnachtsideen wie „Upcycling-Deko“, aber auch ganzjährige Anregungen, die über Weihnachten hinaus zur Abfallvermeidung einladen.

„Wir geben kleine Ideen, mit denen jeder und jede zum Umweltschutz beitragen kann. Das passt bestens zur Nachhaltigkeitsstrategie des Kreises“, so Landrat Dr. Coenen. „Außerdem macht die Umsetzung Spaß – das kann gerade auch Eltern helfen, die Kinder während des Lockdowns in der Adventszeit sinnvoll zu beschäftigen.“

Die Nutzung des Adventskalenders ist einfach. Der Tagestipp wird auf der Homepage des Abfallbetriebs und auf der Facebook-Seite des Kreises veröffentlicht. Per E-Mail-Newsletter wird zudem täglich der Link verschickt. Interessierte können sich dazu über die Homepage des Abfallbetriebs registrieren: www.kreis-viersen.de/ABV-Adventskalender. Unter allen Anmeldungen werden Sachpreise zum Thema Abfallvermeidung verlost.

Darüber hinaus wurden bereits die Kindergärten und Schulen im Kreis Viersen angeschrieben und aufgerufen, im Zuge eines Wettbewerbs kreativ zu werden und eigene Aktionen oder Projekte zum Thema Abfallvermeidung zu entwickeln und vorzuschlagen. Die Gewinnerprojekte werden am 24. Dezember im Rahmen des Adventskalenders vorgestellt und prämiert.

Weitere Informationen zum Adventskalender und zum Wettbewerb sowie zu allen Fragestellungen rund um Abfallvermeidung erhalten Sie bei der Abfallberatung des Kreises Viersen (abfallberatung@kreis-viersen.de; 0 21 62 - 39 12 20).



Pressekontakt: Anja Kühne

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.779

Sonntag, 29. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.