Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.11.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


KreisSportBund Viersen: Qualifzierungsprogramm für 2021 ab sofort erhältlich

Neu: Online-Fortbildungen zur Lizenzverlängerung

Kreis Viersen.


Das neue Qualifizierungsprogramm des KreisSportBunds (KSB) Viersen ist ab sofort online einsehbar. Auf der Website des KSB finden Übungsleiterinnen und Übungsleiter sowie Interessierte alle Fortbildungen und Informationsveranstaltungen, die im Jahr 2021 angeboten werden. Statt der gedruckten Broschüre gibt es das Programm nun vorrangig in digitalem Format. Lediglich ein gedruckter Flyer gibt als Wegweiser eine Kurzübersicht über alle Angebote. Die genauen Beschreibungen und die Anmeldung sind auf der Website einzusehen.

Angelika Feller, 1. Vorsitzende des KSB: „Durch das zeitgemäße Format sparen wir eine große Menge Papier, Toner, und Transportwege und leisten so einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Gleichzeitig helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KSB nach wie vor gerne telefonisch weiter und sind bei Fragen, Lob oder Kritik erreichbar.“

Ebenfalls neu im Qualifizierungsprogramm 2021 sind reine Online-Fortbildungen zur Lizenzverlängerung in den Bereichen Bewegungserziehung, Jugendarbeit, Angebote im Ganztag, Sport der Älteren, Fitness und Gesundheit und Vereinsmanagement. Das Qualifzierungsprogramm bietet online wie auch in Präsenzveranstaltungen eine Bandbreite an Aus- und Fortbildungen, mit denen Übungsleiterinnen und Übungsleiter ihr individuelles Profil weiter schärfen können. Dazu gehören unter anderem Reha-Angebote, Crosstraining, Nachwuchsförderung oder sportliche Ideen für Kinder. Auch zu Themen im Vereinsmanagement können sich Interessierte weiterbilden.

Das Qualifizierungsprogramm ist unter https://www.ksb-viersen.de/themen/aus-und-fortbildungen/lehrgangsheft einsehbar.

www.ksb-viersen.de



Pressekontakt: Eva Richard

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
Tel. 02162 / 39-1024 | Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

broschüre2021
© KreisSportBund Viersen - broschüre2021 Der KSB Viersen bietet seine Qualifizierungsbroschüre ab sofort vorrangig online an. Zudem gibt es 2021 reine digitale Angebote zur Lizenzverlängerung.

© KreisSportBund Viersen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 318.051

Donnerstag, 03. Dezember 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.