Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.11.2020 - Stadt Leverkusen


Bahnhofstraße und Goethestraße erstrahlen im neuen Licht


Auch wenn der Weihnachtsmarkt aufgrund der Covid-19 Pandemie ausfallen muss, sorgt die Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) für winterliche Stimmung in der Fußgängerzone. Am Wochenende wurden die Winterkugeln und Lichterketten an den Lichtmasten in der Bahnhofstraße und Goethestraße angebracht. Im September hatte sich der Verfügungsfondsbeirat dafür ausgesprochen, rund 1.600 Euro für diese Maßnahme im Rahmen des Stadtteilentwicklungskonzeptes Opladen (STEK) zu bezuschussen. Diese 50 Prozent der Gesamtkosten werden über das Bund-Länder-Programm „Stadtumbau-West“ und die Stadt Leverkusen getragen. Die weiteren 50 Prozent waren über private Investitionen aufzubringen. Für diese Kosten kam die AGO auf.

 

„Ohne den Zuschuss hätten wir diese Illumination nicht umsetzen können“, sagt Dirk Pott, der sich um die Fördergelder bemühte. Die Beleuchtung bleibt während der Wintermonate hängen, um den beiden Seitenstraßen der Fußgängerzone in der dunklen Jahreszeit eine angenehme winterliche Atmosphäre zu verleihen. Die Aktionsgemeinschaft ist verantwortlich für die Pflege sowie An- und Abbringung der Illumination.

 

Das Förderprogramm Verfügungsfonds Opladen läuft noch bis zum 30. Juni 2021. „Wer noch einen Antrag stellen möchte, sollte dies bald tun. Noch haben wir Mittel zur Verfügung“, teilt die vom Baudezernat beauftragte Stadtteilmanagerin Silke de Roode mit. Ob ein Projekt Anspruch auf Förderung hat, kann im Gespräch mit ihr geklärt werden. „Grundvoraussetzung ist, dass die Maßnahmen in Opladen umgesetzt werden und der Allgemeinheit zugutekommen“, erläutert Silke de Roode die wesentlichen Voraussetzungen, um Mittel zu beantragen.



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.779

Sonntag, 29. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.