Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.11.2020 - documenta-Stadt Kassel


Ampelanlage an Haltestelle Park Schönfeld wird erneuert


Die Ampelanlage für Fußgänger und Radfahrerinnen auf der Frankfurter Straße an der Haltestelle Park Schönfeld muss aus technischen Gründen erneuert werden. Sie wird daher von Montag, 23. November 2020 bis voraussichtlich Freitag, 11. Dezember 2020 ausgetauscht.

 

Um während der Umbauarbeiten eine sichere Querung zu gewährleisten, wird eine mobile Ampel aufgebaut. Neben dem Austausch der Signale werden die Erreichbarkeit der Haltestelle bzw. die Querungsmöglichkeit über die Frankfurter Straße geändert.

 

Die kombinierte Furt für den Fuß- und Radverkehr, die insbesondere auch der Radverkehr aus dem Park Schönfeld in Richtung Fuldaaue nutzt, wird im Rahmen der Erneuerung auf ca. 7 Meter verbreitert. Zudem soll durch eine veränderte Markierung der Furt der Eindruck einer optischen Trennung der beiden Verkehrsarten vermittelt werden.

 

Die weiter südlich in Richtung Raiffeisenstraße liegende Ampelanlage wird hingegen nicht erneuert und entfällt zukünftig. Eine unsignalisierte Querungsmöglichkeit mit abgesenkten Bordsteinen bleibt jedoch erhalten (vergleichbar mit dem Ausbau der Haltestelle Heinrich-Heine-Straße).

 

Die Änderungen werden in Abstimmung mit der Verkehrspolizei vorgenommen. Der Ortsbeirat wurde bereits im September über die geplanten Anpassungen informiert.

 

Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer während der Zeit der Erneuerungsarbeiten um erhöhte Vorsicht.



Pressekontakt: Claas Michaelis

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher:
Claas Michaelis
Michael Schwab

Kassel im Internet: www.kassel.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 317.790

Samstag, 28. November 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.