Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.11.2020 - DEGEA e.V.


Virtuelles Lernen in der Endoskopie

- Wir brauchen Ihre Hilfe bis Montag, den 30.11.2020 -


Liebe Kollegen.

In dem Projekt VIGATU (Virtueller Gastrotutor), das vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert wird, arbeiten wir in einer Projektgruppe unter der Leitung von PD Dr. Alex Hann aus der Uniklinik in Würzburg an der Umsetzung einer Virtuellen Realität für die Endoskopie.

Man kann es sich vorstellen wie ein Computerspiel nur in 3D Format mit einer Brille, die man aufsetzt und die dem Anwender das Gefühl gibt, er steht in der Endoskopie und führt eine Koloskopie durch mit Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge.

Für die Anwendung hält man ähnlich wie beim Spielen mit einer Playstation Controller in den Händen.

Nun wollen wir im ersten Schritt eine Umfrage durchführen. Wir benötigen dafür die Bewertung, was Sie beim Lernen als noch Lernender bei der Koloskopie (in Ausbildung befindlich ist die Bezeichnung in der Umfrage dafür) mit diesem Gerät wichtig oder nicht wichtig finden.

Es haben schon sehr viele erfahrene Kollegen teilgenommen, aber wir wüssten auch gern etwas zu der Meinung von neuen pflegerischen Mitarbeiter in Ihren Abteilungen

Könnten Sie daher diese bitten mit dem link unten an der Befragung zum Thema virtuelle Realität teilzunehmen? Gemeint sind die, die sich noch in der Lernphase bei der Koloskopie befinden.

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme an der Befragung bis zum 30.11.2020 freuen, die man mit dem unten stehenden Link erreichen kann und die selbstverständlich anonym erfolgt.

https://deliver.ifp.uni-ulm.de/limesurvey/index.php/788878?token=9dGxH&newtest=Y

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung und genaueres zu dem Projekt kann man auch auf der Seite Endoscopy Campus unter dem Link https://www.endoscopy-campus.com/literatur/weiterbildung-in-der-endoskopie-mittels-virtual-reality-virtueller-gastrotutor-vigatu/ nachlesen.

Mit freundlichen Grüße

Monika Engelke




Kontaktdaten:
DEGEA e.V.
Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e.V.

Email: service@degea.de
web: www.degea.de

DEGEA Vorstand
1. Vorsitzende Frau Ulrike Beilenhoff
2. Vorsitzende Frau Dr. Ute Pfeifer
Schriftführung Frau Silke Bichel
Finanzen Frau Kornelia Wietfeld

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.457

Sonntag, 07. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.