Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


01.12.2020 - Stadt Bocholt - Fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands


Der ESB-Abfallkalender 2021 wird an die Haushalte verteilt

Bocholt (PID). Ab Mitte Dezember verteilt der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) per Postzustellung den Abfallkalender 2021 an alle Haushalte in Bocholt. Der ESB weist darauf hin, dass die Verteilung des Kalenders aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr voraussichtlich länger dauern wird.


Hintergrund sei, dass die Post aufgrund der Corona-Pandemie mit weniger Personal auskommen muss und den Kalender nur nach und nach in den verschiedenen Stadtteilen verteilen kann, so der ESB. Der ESB bittet um ein wenig Geduld und hofft, dass bis Ende des Jahres die Verteilung abgeschlossen sein wird.

Richtige Bereitstellung der Müllgefäße als Titelthema

Um die Bereitstellung der Mülltonnen vor Ort zu verbessern gibt der neue Kalender praktische Tipps, so Karin Kalka-Freundt von der ESB-Abfallberatung. Der ESB fährt rund 75 % der Müllgefäße im gesamten Bocholter Stadtgebiet mit insgesamt sechs modernen Seitenladerfahrzeugen ab. Diese Fahrzeuge können gleichzeitig zwei direkt nebeneinander stehende Müllgefäße entleeren. So werden Kosten gespart und die Fahrzeuge verweilen kürzere Zeiten in den Wohngebieten, was letztendlich für eine entspanntere Verkehrssituation sorgt und weniger Abgase produziert. "Die Tonnen sollten bei der Entleerung nie mit dem Griff zur Straße gestellt werden und zwischen den Tonnen-Paaren sollte mindestens 40 cm Platz zum nächsten Pärchen sein", erklärt Kalka-Freundt. Stehen die Tonnen richtig, erleichtert das die Arbeit des Seitenladerfahrers enorm, so Kalka-Freundt.

Änderungen im Straßenverzeichnis berücksichtigen

Ein Blick in das überarbeitete Straßenverzeichnis zeigt schnell, ob sich im eigenen Abfuhrbezirk für 2021 etwas am Wochentag geändert hat oder nicht. "Eben kurz Zahl (für Rest- und Biomüll) und Buchstabe (für Papier und Gelbe Tonne) notieren/merken und schon weiß man für 2021 Bescheid", so Kalka-Freundt.

Neues Abfall-ABC als Sortierhilfe für den Bürger

Als Hilfe bei der Abfallsortierung hat die Abfallberatung in diesem Jahr ein umfangreiches Abfall-ABC zusammengestellt. In einer alphabethischen Liste sind bestimmte Abfälle aufgelistet, daneben ist der passende Entsorgungsweg erklärt.

Online-Abfallkalender 2021 ab Ende Dezember verfügbar

Ab Ende Dezember wird auch der Online-Abfallkalender auf der Internetseite www.esb.bocholt.de freigeschaltet. Wer möchte kann sich dann seinen persönlichen Abfallkalender nach Straße sortiert, ausdrucken. Hilfreich ist auch die ESB-App für das Smartphone, die unter dem Stichwort „Abfall-App ESB“ im Appstore und Playstore kostenfrei erhältlich ist.

Wer bis Ende des Jahres keinen Kalender im Briefkasten hat, kann sich einfach beim ESB-Wertstoffhof an der Schaffeldstraße, an der Zentrale der Stadt Bocholt im Gigaset-Gebäude oder der Tourist-Info an der Nordstraße einen abholen.



Pressekontakt: Büro des Bürgermeisters, Presse- und Informationsdienst, Amke Derksen, Telefon +49 2871 953-209, E-Mail: amke.derksen@mail.bocholt.de

Kontaktdaten:
PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Kaiser-Wilhelm-Straße 52-58, (Glasbau - Flur 6)
D-46395 Bocholt
Tel.: + 49 2871 953-327 oder -209, -571
Fax.: + 49 2871 953-189
E-Mail: [pid@mail.bocholt.de]
Internet: http://www.bocholt.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

ESB-Abfallkalender 2021
© ESB Bocholt - Der ESB-Abfallkalender 2021 wird ab Mitte Dezember 2020 an alle Haushalte in Bocholt verteilt. Der ESB-Abfallkalender 2021 wird ab Mitte Dezember 2020 an alle Haushalte in Bocholt verteilt.

© ESB Bocholt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.122

Mittwoch, 20. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.