Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.12.2020 - Kreis Recklinghausen


Landrat Bodo Klimpel verleiht Nils Kruse das Bundesverdienstkreuz


Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Landrat Bodo Klimpel am Montag, 14. Dezember, Nils Kruse aus Castrop-Rauxel das Bundesverdienstkreuz überreicht. Unter Berücksichtigung von Abständen und Hygieneauflagen durften auch Freunde, Kollegen und Familienmitglieder die Verleihung im Kreishaus miterleben.

In seiner Festrede betonte Landrat Bodo Klimpel: „Durch Ihr bürgerschaftliches Engagement tragen Sie zum Wohl unserer Gesellschaft bei. Durch Ihr Handeln werden Sie zum Vorbild für andere Bürgerinnen und Bürger. Sie machen anderen Menschen Mut, selbst aktiv zu werden.“ Es seien die vermeintlich kleinen Dinge, die der Ordensträger mit großem Erfolg in Gang gesetzt hätte, und die Motivation genug sei für sein Engagement.

Ordensträger Nils Kruse
Nils Kruse zeichnet sich besonders durch sein jahrzehntelanges Engagement im sozialen und kommunalpolitischen Bereich aus. Er ist seit 1975 Mitglied des Lions Clubs Castrop-Rauxel und hatte dort bereits unterschiedliche Funktionen inne, z.B. als Vizepräsident und Präsident. Er engagierte sich sowohl in der Rumänienhilfe als auch bei der Förderung städtischer Jugendprojekte, der Caritas und der Kinderkanzlei in Castrop-Rauxel. Nils Kruse unterstützt darüber hinaus seit Jahren das Friedensdorf Oberhausen, das jährlich bis zu 500 verletzte und kranke Kinder aus Krisenregionen versorgt und Kleider- und Sachspenden organisiert. Für die Friedensdorf-Kinder initiierte er auch größere Aktionen, wie beispielsweise einen kompletten Tag im Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel (WLT), bei dem er Mitglied des Fördervereins ist. Von 1999 bis 2004 war Nils Kruse hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel. Von 1994 bis 1999 und von 2004 bis 2009 war er darüber hinaus Mitglied des Rates der Stadt Castrop-Rauxel. In dieser Zeit war er in zahlreichen Ausschüssen und Gremien vertreten und engagierte sich insbesondere im Haupt- und Finanzausschuss. Als jahrzehntelanges CDU-Mitglied setzt er sich insbesondere innerhalb der CDU-Mittelstandsvereinigung ein.



Pressekontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Miriam Gruschka, Telefon: 02361/534612, E-Mail: m.gruschka@kreis-re.de

Kontaktdaten:

Herausgeber: Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit

Kurt-Schumacher-Allee 1
45655 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61 / 53 45 12
Web: https://www.kreis-re.de
E-Mail: pressestelle@kreis-re.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bundesverdienstkreuz
©  - Bundesverdienstkreuz Landrat Bodo Klimpel (l.) verlieh Nils Kruse (2. v. l.) das Bundesverdienstkreuz im Beisein von Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja (r.).

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 359.747

Samstag, 01. Oktober 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.