Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.12.2020 - Kreis Viersen Pressestelle


Verpackungsabfälle: Vereinbarung mit Dualem System

Kreis und Kommunen einigen sich auf Kostenbeteiligung bei Papier-Entsorgung

Kreis Viersen.


Der Landrat des Kreises Viersen hat gemeinsam mit der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern der neun Kommunen eine Abstimmungsvereinbarung mit dem Dualen System geschlossen. Diese gilt ab dem 1. Januar 2021 und regelt, in welcher Art, in welchem Umfang und - bezogen auf Altpapier - zu welchen Kosten Verpackungsabfälle künftig entsorgt werden. Betroffen sind Abfälle aus der Gelben Tonne beziehungsweise dem Gelben Sack, aus Glascontainern und aus Altpapiersammlungen in der blauen und grünen Tonne.

„Die Vereinbarung ist für die nächsten vier Jahre gültig. Sie garantiert den Kommunen sowohl Planungssicherheit als auch eine höhere Beteiligung des dualen Systems an den Entsorgungskosten – davon profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger im Kreis“, erklärt Landrat Dr. Andreas Coenen.

Das rein privatwirtschaftlich organisierte Duale System ist für die Erfassung, Sortierung und Verwertung von gebrauchten Einweg-Verkaufsverpackungen zuständig. Im Kreis Viersen ist die Firma Zentek GmbH & Co. KG der gemeinsame Vertreter der insgesamt zehn Systembetreiber des Dualen Systems in Nordrhein-Westfalen.

Der Abfallbetrieb des Kreises Viersen (ABV) führte maßgeblich die zweijährigen Verhandlungsgespräche. Zur Debatte stand unter anderem die Kostenbeteiligung der Systembetreiber an der kommunalen Altpapiersammlung. Künftig wird das Duale System 33, 5 Prozent der Sammlungskosten im Kreis Viersen tragen, ohne an den Papiererlösen beteiligt zu werden. Der Wert entspricht dem Bundesdurchschnitt des Verpackungsanteils in der Papiertonne.

Der ABV wird zukünftig im Auftrag der Kommunen die Abrechnung und Abstimmung mit den zehn Systembetreibern abwickeln.



Pressekontakt: Laura Nestrojil, Telefon 02162/39-1034

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.153

Freitag, 22. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.