Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.12.2020 - Stadt Leverkusen


Stadtverwaltung: Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr


Vom 23. Dezember 2020 bis zum 4. Januar 2021 sind die Verwaltungsdienststellen der Stadtverwaltung zwar geöffnet, aber nach wie vor wegen der Corona-Pandemie nur nach vorheriger Terminvergabe und mit zum Teil stark eingeschränkten Öffnungszeiten. Es empfiehlt sich daher eine telefonische Abfrage in den jeweils benötigten Fachbereichen, wie die Terminvergabe zwischen Weihnachten und Neujahr gehandhabt wird. So schließt das Rathaus am Friedrich-Ebert-Platz am 23. und 30. Dezember um 13:00 Uhr. Darüber hinaus bietet der Fachbereich Bürger und Integration vom 28. bis zum 30. Dezember nur Notbetrieb. Das heißt, im Bürgerbüro und in der Ausländerbehörde werden keine Termine vergeben. Das Standesamt nimmt Trauungen vor und beurkundet Geburten und Sterbefälle. Für Notfälle ist die Fachbereichsleitung an allen drei Tagen im Dienst und unter 0214/406-33 00 erreichbar.

Der Fachbereich Ordnung und Straßenverkehr bietet im Sachgebiet Führerschein ausschließlich Termine an, die zuvor über die Homepage der Stadt Leverkusen vereinbart wurden oder über die E-Mail fuehrerscheinstelle@stadt.leverkusen.de vergeben worden sind. In der Zulassungsstelle werden ebenfalls Online-Termine über die Homepage angeboten. Darüber hinaus können Zulassungsangelegenheiten über den Einwurf in den Hausbriefkasten in der Haus-Vorster Str. 8 beantragt werden, Informationen dazu stehen auf der Homepage der Stadt Leverkusen. Zulassungen für Privatpersonen werden sichergestellt, nicht aber für Autohäuser und andere juristische Personen.

Geschlossene öffentliche Einrichtungen

Die Städt. Kindertageseinrichtungen sind wie jedes Jahr bis einschl. 23. Dezember geöffnet und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die städtischen Kitas starten wieder am Montag, 4. Januar 2021. So wie von der Coronaschutzverordnung NRW geregelt, bleiben die Angebote der Kindertagesbetreuung grundsätzlich geöffnet. Darüber hinaus gilt: Eltern, die die Möglichkeit haben, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, sind dringend gebeten, dies in den nächsten Wochen zu tun.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung bleiben darüber hinaus so gut wie alle Einrichtungen der Stadt Leverkusen geschlossen, die auf die kulturelle und sportliche Begegnung von Menschen angelegt sind: So öffnen weder die Jugendhäuser und der Mädchentreff noch das Freizeitbad CaLevornia und die Park-Sauna sowie alle anderen Hallenbäder des Sportpark Leverkusen bis zum 10. Januar 2021.

Das gilt ebenso für die Stadtbibliothek Leverkusen mit allen Zweigstellen. Allerdings kann dort der Leihbetrieb online weitergehen. Einzelheiten dazu und Antworten auf viele Fragen finden sich auf der Internetseite https://www.kulturstadtlev.de/stadtbibliothek/home/

In den Weihnachtsfreien vom 23. Dezember bis zum 6. Januar ist die VHS-Leverkusen geschlossen. Darüber hinaus dürfen gemäß Coronaschutzverordnung auch in der Volkshochschule Leverkusen bis einschließlich 10. Januar 2021 keine Präsenzveranstaltungen stattfinden. Onlinekurse werden weiterhin durchgeführt. Auch das Kommunale Kino ist bis 10. Januar geschlossen.

Die Präsenzangebote der Musikschule können nicht stattfinden, allerdings wird Online-Unterricht mit Hilfe der Musikschul-APP durchgeführt.

Ebenfalls geschlossen bleiben Stadtarchiv, Kulturbüro, Jugendkunstgruppen und das Forum. Die Information im Forum ist jedoch unter 0214/406 4141 telefonisch erreichbar. Telefonische Anfragen und Beratungen hinsichtlich der Kartenbestellung, Rückerstattung etc. sind zu den gewohnten Zeiten - montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr - unter der Telefonnummer 0214 406 4113 möglich. Wenn das Kartenbüro nicht besetzt ist, sind Kartenbestellungen jederzeit über die Homepage der KulturStadtLev (www.kulturstadtlev.de/gesamtveranstaltungen/) bzw. über den Ticketanbieter „Reservix“ möglich. Detailliertere Informationen unter: https://www.kulturstadtlev.de/home/



Pressekontakt: Heike Fritsch

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.228

Samstag, 23. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.