Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.12.2020 - Stadt Hanau


Bunte Mandalas für das Miteinander

- Stadtteilladen Südlicht präsentiert Gemeinwesenarbeit in der Südlichen Innenstadt


Mehrere große Schautafeln mit bunten Mandalas enthüllte Bürgermeister Axel Weiss-Thiel im Stadtteilladen Südlicht gemeinsam mit Christine Paetzel, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW) sowie Angelika Herbert-Müller und Naciye Auer die den Stadtteilladen im Auftrag der GfW betreuen. „Um Bewohner*innen auch in der Zeit der Einschränkungen zu informieren und zu aktivieren, haben wir die Aktion „Gemeinsam für ein Mandala“ ins Leben gerufen und Menschen aller Generationen animiert, einen Pappdeckel zu bemalen oder zu bekleben“, erläuterte Herbert-Müller. Motiv oder Muster seien frei wählbar gewesen. „Mehr als 120 Menschen haben mitgemacht – vom Kindergartenkind bis zu Senioren!“, berichtet sie. „Am Ende haben wir die einzelnen Arbeiten zu einem Mandala-Gesamtbild zusammengefügt, sodass sich alle Beteiligten darin wiederfinden können.“ So sei ein Gemeinschaftswerk entstanden, dass das Gemeinwesen in der Südlichen Innenstadt fördert, erläutert die Sozialarbeiterin. „Ein schönes Projekt mit sehr ansehnlichen Resultaten“, lobte Bürgermeister Weiss-Thiel. „Es ist wichtig und gut, dass auch in Zeiten der Pandemie Wege gefunden werden, um die Menschen zu einem Gemeinschaftsprojekt zu animieren, dass ihnen Freude und Zusammenhalt vermittelt!“

Das Mandala-Projekt entstand mit Unterstützung des Förderprogramms „Gemeinwesenarbeit“, das die Landesregierung im Rahmen des Hessischen Sozialbudgets sowie des Hessischen Aktionsplans zur Integration von Flüchtlingen und Bewahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts aufgelegt hat. Das Förderprogramm zielt darauf ab, die Lebensbedingungen der Bewohner*innen zu verbessern, das nachbarschaftliche Miteinander und den multikulturellen Austausch zu fördern. Die Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW) wurde im September 2020 beauftragt, das fünfjährige Förderprogramm im Quartier "Südliche Innenstadt" umzusetzen.

Schwerpunkte der Gemeinwesenarbeit im Quartier sind die Stärkung des Vertrauens in die Demokratie, der Aufbau zivilgesellschaftlicher Netzwerke, die Ressourcenstärkung der Quartiersbewohner*innen sowie die Verbesserung von Bildungschancen durch niederschwellige Angebote. „Im Moment können wir den Kontakt nur telefonisch oder in Form von Einzel-und Familiengesprächen fortführen“, berichtet Herbert-Müller, doch wir bleiben dran und versuchen mit den Menschen des Quartiers durch Projekte wie dieses in Kontakt zu bleiben.



Pressekontakt: Ute Wolf, Telefon 06181/295-664

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Mandalas
©  - Mandalas Mehrere große Schautafeln mit bunten Mandalas enthüllte Bürgermeister Axel Weiss-Thiel im Stadtteilladen Südlicht gemeinsam mit Christine Paetzel, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW) sowie Angelika Herbert-Müller und Naciye Auer die den Stadtteilladen im Auftrag der GfW betreuen.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.153

Freitag, 22. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.