Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.01.2021 - Stadt Hanau


Erste Dosis verimpft: Klinikum Hanau startet mit Mitarbeiter-Impfung gegen SARS-CoV-2


Das Klinikum Hanau hat im Eilverfahren zwei Impfstraßen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingerichtet. Noch vor dem Jahreswechsel konnte dort die erste Impfung mit dem Impfstoff von Biontech und Pfizer gegen SARS-CoV-2 verabreicht werden.


Bereits vor Weihnachten wurden gemäß der Kategorisierung in der Corona-Impfverordnung rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der besonders betroffenen Bereiche zu ihrer Impfbereitschaft befragt. Sie werden bevorzugt geimpft, dann folgen nach und nach alle anderen Kategorien. Zwischen den Jahren konnten bereits 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geimpft werden, weitere 105 Impfungen sind für die erste Januarwoche geplant. Um den Impfschutz zu komplettieren, erfolgt drei Wochen nach der ersten Impfung die zweite.


Auch im zweiten Hanauer Krankenhaus steht jetzt die Impfung der Mitarbeiterschaft an. Planmäßig sollen im Sankt-Vinzenz-Krankenhaus erstmals am Dienstag, 5. Januar, Impfungen verabreicht werden.


„Ich bin sehr froh, dass das Klinikum es, trotz der lang anhaltenden Unsicherheit in Sachen Impfung und der allgemein sehr hohen Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in der Kürze der Zeit in einem gemeinsamen Kraftakt geschafft hat, sich so gut auf den Impfstart vorzubereiten. Die Inzidenzzahlen machen es nötig, dass wir alles tun, um die Gesundheitsversorgung aufrecht zu erhalten“, so Oberbürgermeister Claus Kaminsky.



Pressekontakt: Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Klinikum Hanau startet mit Mitarbeiter-Impfung gegen SARS-CoV-2
© Stadt Hanau /Klinikum Hanau - Klinikum Hanau startet mit Mitarbeiter-Impfung gegen SARS-CoV-2 Eine der ersten Impfungen: Dr. med. Florian Unbehaun, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme, erhält seine Impfung von Carola Frank, Mitarbeiterin der Herz- und Gefäßambulanz.

© Stadt Hanau /Klinikum Hanau

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.153

Freitag, 22. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.