Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.01.2021 - documenta-Stadt Kassel


Stefan Rios ist neuer Leiter des Amts Kämmerei und Steuern


Neuer Leiter des Amts Kämmerei und Steuern der Stadt Kassel ist Stefan Rios. Der bisherige stellvertretende Amtsleiter folgte zum 1. Januar auf Wolfram Schäfer, der jetzt nach insgesamt mehr als 45 Jahren an verschiedenen Stellen im öffentlichen Dienst in den Ruhestand versetzt wurde.

 

„Stefan Rios bringt nach mehr als 20 Jahren in der Kämmerei der Stadt Kassel große Erfahrung und eine ausgesprochene Kompetenz in dem breiten Feld der kommunalen Finanzen mit. Ich freue mich, dass für die Leitung des Amts Kämmerei und Steuern mit Stefan Rios ein sehr qualifizierter Kollege aus den eigenen Reihen nachrückt“, betonte Oberbürgermeister Christian Geselle.

 

Stefan Rios ist 58 Jahre alt und seit 1981 im Dienst der Stadt Kassel. Nach Stationen im Ordnungsamt und Sportamt wechselte er im Jahr 2000 in die Haushaltsabteilung im Amt Kämmerei und Steuern. Im April 2008 wurde er zunächst stellvertretender Leiter der Haushaltsabteilung, bevor im Dezember 2014 zum Leiter der Haushaltsabteilung bestellt wurde. Die stellvertretende Leitung des Amts Kämmerei und Steuern übernahm Stefan Rios im Februar 2018.

 

Sein Vorgänger Wolfram Schäfer, 1958 geboren, leitete das Amt Kämmerei und Steuern knapp fünf Jahre lang – von Juli 2015 an bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31. Dezember 2020. Oberbürgermeister Geselle würdigte dessen langjährige Verdienste: „Mit Wolfram Schäfer verlässt uns ein überaus kompetenter Kollege, der zudem durch seine ruhige, besonnene Art und sein großes Fachwissen im Bereich der kommunalen Finanzen sehr geschätzt war. Ich wünsche ihm für den kommenden Lebensabschnitt alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit.“

 

Wolfram Schäfer hat seine Verwaltungslaufbahn 1974 als Verwaltungspraktikant im Regierungspräsidium begonnen. Anschließend war er bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Hessen-Nassau und der Stadt Kassel im Sozialamt sowie im Amt Kämmerei und Steuern tätig. 2001 wechselte Schäfer als Leiter des Revisionsamtes zum Landkreis Kassel. Zur Stadt Kassel kehrte er im Mai 2013 zurück und übernahm die Leitung des städtischen Revisionsamtes.

 



Pressekontakt: Claas Michaelis

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8 - 34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher Claas Michaelis
Pressesprecherin Simone Scharnke
Pressesprecher Michael Schwab

Kassel im Internet: www.kassel.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Stefan Rios
© Stadt Kassel, Fotograf Harry Soremski - Stefan Rios © Stadt Kassel, Fotograf Harry Soremski

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 322.094

Donnerstag, 25. Februar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.