Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.01.2021 - Stadt Leverkusen


Neuer Leiter des Stadtarchivs: Dr. Julius Leonhard übernimmt


Der promovierte Historiker Julius Leonhard ist neuer Leiter des Stadtarchivs. Nach langjähriger Leitung des Stadtarchivs durch Gabriele John, die Ende 2020 in den Ruhestand trat, hat er am 4. Januar 2021 die Position übernommen. Dr. Leonhard wird nun die stadtgeschichtliche Überlieferungsbildung verantworten und damit die Formierung des kulturellen Gedächtnisses Leverkusens maßgeblich prägen. 

 

Dr. Julius Leonhard, geboren 1980 in Passau, studierte Geschichte und Öffentliches Recht an den Universitäten Würzburg und Augsburg und schrieb seine Dissertation über die politischen und diplomatischen Beziehungen der Stadt Genua zur Kurie in Avignon zwischen 1305 und 1378. Nach Lehrtätigkeiten an den Universitäten Augsburg und Gießen und einer Tätigkeit am Institut für Personengeschichte in Bensheim absolvierte Leonhard zwischen 2012 und 2014 ein Archivreferendariat bei der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz am Landeshauptarchiv Koblenz und an der Archivschule Marburg. Von August 2014 bis Ende 2020 war er Leiter des Universitätsarchivs der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und seit 2016 Fachreferent für Geschichte an der Universitäts- und Landesbibliothek. Er ist zudem Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte sowie Mitglied einer Forschungsgruppe zur Großen Ausstellung GeSoLei (Gesundheit Soziales Leibesübungen), die 1926 in Düsseldorf stattfand und mit über 7,5 Millionen Besuchern eine enorme Ausstrahlung auf das gesamte Rheinland und die Weimarer Republik hatte.

 

Biggi Hürtgen, Betriebsleiterin der KulturStadt Leverkusen, erklärt: „Ich bin ausgesprochen froh, dass wir die Stelle ohne Vakanz wiederbesetzen konnten und mit Herrn Dr. Leonhard einen hoch qualifizierten und gut vernetzten Fachmann als Leiter des Stadtarchivs gewinnen konnten. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.“



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8860
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.227

Samstag, 23. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.