Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.01.2021 - Stadt Hanau


Alle eingereichten Wahlvorschläge für die Kommunal- und Direktwahl zugelassen


In der Sitzung des Gemeindewahlausschusses der Stadt Hanau vom 15. Januar 2021 sind alle für die Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters, der Stadtverordnetenversammlung, der Ortsbeiräte und des Ausländerbeirates eingereichten Wahlvorschläge zugelassen worden.

Alle Wahlvorschläge haben den gesetzlichen Anforderungen entsprochen. Die gesetzliche Frist für die Abgabe endete am Montag, 4. Januar 2021, um 18 Uhr.

Die nachfolgenden Wahlvorschläge wurden zugelassen, werden mit der nachstehenden Listennummer amtlich bekannt gemacht und in der gleichen Reihenfolge auf dem Stimmzettel für die Wahl aufgeführt:

Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters:

1. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD: Bewerber Claus Kaminsky
2. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU: Bewerber Jens Böhringer
3. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE: Bewerberin Anja Zeller
4. DIE LINKE – DIE LINKE: Bewerber Jochen Dohn
5. Dr. Stehlik: Bewerber Dr. Gerhard Stehlik
6. Alternativ für Deutschland – AfD: Bewerber Meysam Ehtemai
7. Zinserling: Bewerber Sven Zinserling

Wahl der Stadtverordnetenversammlung:

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (44 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (38 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (44 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (24 Bewerber/innen)
6. DIE LINKE – DIE LINKE (27 Bewerber/innen)
7. DIE REPUBLIKANER – REP (24 Bewerber/innen)
8. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (25 Bewerber/innen)
9. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative – Die PARTEI (13 Bewerber/innen)
10. Hanauer Bürger Union – HBU (23 Bewerber/innen)
11. WIR SIND HANAU – WSH (20 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 1 – Großauheim/Wolfgang

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (15 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (12 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (15 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (6 Bewerber/innen)
6. DIE LINKE – DIE LINKE (9 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (9 Bewerber/innen)
8. Hanauer Bürger Union – HBU (3 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 2 – Steinheim

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (11 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (5 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (11 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (12 Bewerber/innen)
7. DIE REPUBLIKANER – REP (11 Bewerber/innen)
8. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (8 Bewerber/innen)
9. WIR SIND HANAU – WSH (3 Bewerber/innen)
10. Hanauer Bürger Union – HBU (3 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 3 – Klein-Auheim

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (6 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (5 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (5 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (4 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (7 Bewerber/innen)
8. Hanauer Bürger Union – HBU (2 Bewerber/innen)

Wahl des Ortbeirates 4 – Mittelbuchen

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (6 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (9 Bewerber/innen)
7. Mittelbuchener Alternative Liste – MAL (4 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 5 – Innenstadt

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (7 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (7 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (12 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (7 Bewerber/innen)
6. DIE LINKE – DIE LINKE (8 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (8 Bewerber/innen)
8. Hanauer Bürger Union – HBU (7 Bewerber/innen)
9. WIR SIND HANAU – WSH (6 Bewerber/innen)
10. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative – Die PARTEI (6 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 6 – Kesselstadt

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (7 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (8 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (12 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (5 Bewerber/innen)
6. DIE LINKE – DIE LINKE (4 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (7 Bewerber/innen)
8. WIR SIND HANAU – WSH (3 Bewerber/innen)
9. Hanauer Bürger Union – HBU (5 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 7 – Nordwest

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (5 Bewerber/innen)
2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE (6 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (8 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (8 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (6 Bewerber/innen)
8. Hanauer Bürger Union – HBU (4 Bewerber/innen)

Wahl des Ortsbeirates 8 – Lamboy/Tümpelgarten

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU (5 Bewerber/innen)
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD (9 Bewerber/innen)
5. Freie Demokratische Partei – FDP (2 Bewerber/innen)
7. Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH (6 Bewerber/innen)
8. Hanauer Bürger Union – HBU (4 Bewerber/innen)

Wahl des Ausländerbeirates

1. WIR SIND HANAU – WSH (17 Bewerber/innen)
2. Islamischer-Kulturverein-Lamboy – IKVL (7 Bewerber/innen)

Die zugelassenen Wahlvorschläge sowie alle Bewerberinnen und Bewerber der Wahlvorschläge werden voraussichtlich am 19.01.2021 im amtlichen Bekanntmachungsorgan der Stadt Hanau bekanntgemacht. Die Bekanntmachung ist anschließend auch auf der Homepage der Stadt Hanau zu finden.

 



Pressekontakt: Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.462

Sonntag, 07. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.