Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.01.2021 - Stadt Hanau


#HanauDaheim: Stadt setzt Live-Streaming-Reihe mit neuem Konzept fort

Faschingsveranstaltung am 13. Februar geplant


Was im vergangenen Jahr erfolgreich war, wird in diesem Jahr fortgesetzt: die von der Stadt Hanau initiierte und organisierte Live-Streaming-Reihe #HanauDaheim, Konzerte und Veranstaltungen live übertragen aus dem Amphitheater. Am Sonntag, 24. Januar, geht um 20 Uhr die erste Veranstaltung eines neuen Konzepts „on air“. Unter dem Titel „#HanauDaheim – unplugged“ treten Hanauer Musikerinnen und Musiker mit einer Hausband auf. Zudem wird jeweils ein „Studiogast“ anwesend sein. Eine weitere gute Nachricht: Ebenfalls aus dem Amphitheater wird am 13. Februar eine große Faschingsgala übertragen.

„#HanauDaheim hat im Sommer und an den Adventssonntagen zahlreiche Veranstaltungen in die Wohnzimmer der Hanauerinnen und Hanauer gebracht, nicht zu vergessen die große Silvestergala“, erklärt Bernd Michel vom städtischen Veranstaltungsbüro. „Mit verschiedenen Konzerten führen wir die Reihe jetzt fort und hoffen auf wieder viele Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Grundlogik bleibt: Die Reihe unterstützt lokale Kulturschaffende, Künstlerinnen und Künstler sowie die lokale Veranstaltungsbranche – und bringt ein wenig Ablenkung von den Einschränkungen des Lockdowns für alle Hanauerinnen und Hanauer und die mittlerweile vielen Fans von außerhalb.“ Die Übertragung am Samstag ist live ab 20 Uhr über die städtischen Social Media-Kanäle (facebook.de/hanauerleben und YouTube) sowie die Internetseite hanaudaheim.de zu verfolgen.

Folgende Bands beziehungsweise Singer-Songwriter werden am Sonntag auftreten: Adam, Matt & Sasha, Die Dinners sowie ein Hanauer Urgestein der Musikszene, Reverend Schulzz. Als Moderator führt wieder Philipp Heinzinger durch das Konzert. Special Guest des Abends ist Thorsten Wambach, der als #HanauDaheim-Fan der ersten Stunde inzwischen einen eigenen Stream plant: Am 5. Februar überträgt er live aus der Bar-Lounge Zum Treppchen in Hanau-Steinheim ein Konzert auf Facebook und YouTube unter dem Hashtag #ichfeiermitbenefit. Währenddessen können die Zuschauerinnen und Zuschauer für die auftretenden Künstlerinnen und Künstler spenden.

Auch in Corona-Zeiten feiert Hanau Fasching – wenn auch virtuell. Für Samstag, 13. Februar, bereitet das städtische Veranstaltungsbüro eine Faschingsgala vor, die live aus dem Amphitheater übertragen wird. Büttenreden, Gardetanz und der vermutlich kleinste Faschingsumzug Deutschlands sollen dafür sorgen, dass die Hanauer Närrinnen und Narren auch in diesem Jahr nicht auf ihren höchsten „Feiertag“ verzichten müssen. Details zur Gala sind noch in der Planung.

„#HanauDaheim – unplugged“ sowie die Faschingsgala werden unter strengsten Schutz- und Hygieneauflagen stattfinden. Dazu gehören Maskenpflicht außer bei den Auftritten, Abstandsregeln, ein Einbahnstraßen-System und die Pflicht für alle Mitwirkenden, einen negativen Corona-Test vorweisen zu müssen.



Pressekontakt: Pressestelle, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.462

Sonntag, 07. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.