Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.02.2021 - Kreisstadt Unna


Schließung der Tiefgarage am Neumarkt - Autos müssen weggefahren werden

Kreisstadt Unna.


Ab Montag, 1. März 2021, wird die Tiefgarage am Neumarkt bis voraussichtlich November 2021 für Sanierungsarbeiten geschlossen. Damit ist der Samstag (27. Februar 2021) der Tag, an dem das Parkhaus von Kurzzeitparkern zum letzten Mal genutzt werden kann. Dauer- und Arbeitszeitparker werden gebeten, spätestens am Sonntag, 28. Februar 2021, ihre Fahrzeuge aus der Tiefgarage am Neumarkt zu entfernen.

Da die Möglichkeit einer Sanierung im laufenden Betrieb aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist, wird die Tiefgarage am Neumarkt mit ihren 300 Stellplätzen zwischen März und November 2021 geschlossen.

Dauer-, Arbeitszeit- und Kurzzeitparker aus der Tiefgarage am Neumarkt werden auf umliegende Parkhäuser und Parkflächen verwiesen. So stellt die WBU den Dauerparkern Ausweichparkplätze im Parkhaus an der Massener Straße zur Verfügung. Für Arbeitszeitparker gibt es eine Ausweichfläche an der Eissporthalle. Dort können Parkkunden während der Bauzeit kostenlos parken und mit dem VKU-Linienbus (Verkehrsgesellschaft Kreis Unna) in Richtung Innenstadt fahren. Für Kurzzeitparker stehen Plätze in der Tiefgarage Flügelstraße und auch im Parkhaus an der Massener Straße zur Verfügung. Zudem verweisen die WBU auf städtische oberirdische Parkflächen oder auf die privaten Parkhäuser im Umfeld (Schnückel, Rewe Hertinger Straße).




Kontaktdaten:
Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Oliver Böer
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-101
Telefax: (02303) 103-299

oder

Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.367

Donnerstag, 22. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.