Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.02.2021 - Stadt Osnabrück


Großveranstaltungen können in Osnabrück auch in den kommenden Monaten nicht stattfinden


Wegen der aktuellen Pandemie-Lage hat die Stadt Osnabrück beschlossen, Großveranstaltungen für die kommenden Wochen und Monate abzusagen. So werden die beiden stadteigenen Veranstaltungen „Frühjahrsmarkt“ an der Halle Gartlage, der eigentlich für März geplant war, und die „Maiwoche“ in der Innenstadt im Mai nicht stattfinden.

Aber auch Veranstaltungen Dritter, wie zum Beispiel der „Hollandmarkt“, der Ende März stattfinden sollte, müssen in diesem Jahr abgesagt werden. Zumindest bis Ostern ist an die Durchführung solcher Veranstaltungen in Anbetracht der aktuellen Pandemieentwicklung nicht zu denken. Danach werden die Pandemie-Lage und auch die dann geltende Rechtslage neu zu bewerten sein. In diesem Zusammenhang prüft die Stadt Osnabrück, ob insbesondere in der zweiten Jahreshälfte abgesagte Veranstaltungen nachgeholt oder Ersatzveranstaltungen stattfinden können.



Pressekontakt: Simon Vonstein | Telefon: 0541/323-4557 | E-Mail: vonstein@osnabrueck.de

Kontaktdaten:
Stadt Osnabrück
Referat Kommunikation, Repräsentation und Internationales
Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Referatsleiter: Dr. Sven Jürgensen

Rathaus | Obergeschoss
Bierstr. 28 | 49074 Osnabrück
Postfach 44 60 | 49034 Osnabrück

Telefon 0541 323-4305 | Fax 0541 323-4353
presseamt@osnabrueck.de
https://www.osnabrueck.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.638

Dienstag, 02. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.