Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


22.02.2021 - Stadt Borken


Wirtschaftsforum Borken - fragen.austauschen.informieren -

Zweites Treffen für alle interessierten Einzelhändler*innen, Gastronomen*innen und Unternehmer*innen am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 10.00 Uhr via Zoom.


Nach der Auftaktveranstaltung im Januar geht das „Wirtschaftsforum Borken“ jetzt in die zweite Runde. Das Wirtschaftsforum ist eine digitale Veranstaltungsreihe der Borkener Wirtschaftsförderung, um einen regelmäßigen Austausch mit den in Borken ansässigen Wirtschaftsakteuren zu gewährleisten.

Einzelhändler*innen, Gastronomen*innen sowie Unternehmer*innen werden eingeladen, sich über neueste Entwicklungen zu informieren und auszutauschen sowie Fragen zu stellen.

Ähnlich zu der Auftaktveranstaltung möchte die Wirtschaftsförderung Borken jetzt mit allen Akteuren aktuelle Fragestellungen klären und sich insbesondere i.S. Corona und Fördermittel über mögliche Entwicklungen austauschen.

Für alle interessierten Einzelhändler*innen, Gastronomen*innen und Unternehmer*innen findet das zweite Wirtschaftsforum Borken am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 10.00 Uhr via Zoom statt.

Neben der Möglichkeit einen direkten Austausch mit unserer Bürgermeisterin, Frau Mechtild Schulze Hessing, sowie den Borkener Wirtschaftsförderinnen Julia Ohters und Lisa Stegger zu pflegen, wird erneut Herr Ingo Trawinski, Hauptansprechpartner der WFG-Kreis Borken für den Bereich Unterstützungs-/Betriebsberatung anwesend sein, um ein kurzes Update zu den derzeitigen Unterstützungsmöglichkeiten zu geben.

Im Anschluss besteht für diejenigen Einzelhändler*innen, die im Zuge der Antragstellung „Digitaler Einzelhandel“ eine positive Förderzusage erhalten haben, die Möglichkeit, an einer Austauschrunde zu diesem Programm teilzunehmen. Dabei wird das Ziel verfolgt, die zusammen gestellten Anträge aus 2020 gemeinschaftlich in 2021 in die Umsetzung zu bringen.

Um bestmöglich auf Fragestellungen eingehen zu können, haben die Teilnehmer bereits im Vorfeld die Möglichkeit, Fragen und Anregungen zu platzieren. Diese sollen bis spätestens zum 23.02.2021 an wirtschaftsfoerderung@borken.de gesendet werden.

Anmeldung:

Interessierte können sich per E-Mail ab sofort unter wirtschaftsfoerderung@borken.de anmelden. Im Anschluss daran erhalten Sie die ZOOM-Zugangsdaten per E-Mail. Darüber hinaus steht Ihnen Ihre lokale Wirtschaftsförderung jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

 




Kontaktdaten:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
-Pressestelle-
Im Piepershagen 17
46325 Borken
Telefon (02861) 939-106
Telefax (02861) 939-62-106
Internet: http://www.borken.de/
Facebook: http://www.facebook.com/BorkenStadtverwaltung



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Wirtschaftsforum Borken - fragen.austauschen.informieren - / Eine digitale Veranstaltungsreihe der Borkener Wirtschaftsförderung
© Stadt Borken - Wirtschaftsforum Borken - fragen.austauschen.informieren - / Eine digitale Veranstaltungsreihe der Borkener Wirtschaftsförderung © Stadt Borken

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.367

Donnerstag, 22. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.