Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.02.2021 - Märkischer Kreis


3.900 Schüler suchen Tagespraktika

Berufsfelderkundung startet im Mai

Märkischer Kreis. (pmk) . Ab Mai geht es wieder los mit den Berufsfelderkundungen in heimischen Betrieben. Die Kommunale Koordinierungsstelle des Kreises bittet Unternehmen und Einrichtungen, die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und sobald es wieder möglich ist bei den Berufsfelderkundungen mitzumachen.


Das Projekt erlaubt 3.900 Schülerinnen und Schülern der Klasse acht praxisnahe Einblicke in spätere Berufe. Dabei erhalten sie die Möglichkeit, an drei Tagen drei unterschiedliche Berufsfelder kennen zu lernen. Ziel ist es, den beruflichen Alltag erlebbar zu machen und erste Kontakte zwischen potentiellen Arbeitgebern und möglichen Auszubildenden zu knüpfen. Jugendliche lernen aktiv berufliche Tätigkeiten im Betrieb kennen, die für das Berufsfeld charakteristisch sind. Dies geschieht beispielsweise durch Arbeitsproben oder praktische Übungen, Austausch mit Ausbildern und Auszubildenden, Einsatz an verschiedenen Arbeitsplätzen und Erläuterung der Arbeitsabläufe, Kennenlernen von Werkstoffen, Maschinen und Arbeitsmaterialien.
Betriebe, die Tagespraktika zur Verfügung stellen, haben die Chance, zukünftige Auszubildende für sich zu begeistern und ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb zu präsentieren. So ist die Berufsfelderkundung ein geeigneter Schritt, den Fachkräftenachwuchs zu fördern.

Ab sofort haben interessierte Unternehmen die Möglichkeit sich über das Buchungsportal https://maerkischer-kreis.bfe-nrw.de zu registrieren und ihre Angebote (Termine sind vom 03. Mai bis 07. Mai sowie vom 21. Juni bis 25. Juni) einstellen. Für die etwa 3.900 Schülerinnen und Schüler die läuft die Buchungsphase, in der sie die auf der Plattform angebotenen Berufsfelderkundungsplätze sichten und buchen können.

Weitere Informationen bei Sabine Neumann von der Kommunalen Koordinierungsstelle, Telefon 02351/966-6515; E-Mail: kaoa@maerkischer-kreis.de.





Pressekontakt: Hendrik Klein, 02351/966-6150.

Kontaktdaten:
Märkischer Kreis, Öffentlichkeitsarbeit / Tourismus,
Pressereferent Hendrik Klein (V.i.S.d.P.), Heedfelder Straße 45, 58509 Lüdenscheid,
Telefon 02351/966-6150, Fax 02351/966-6147,
E-Mail pressestelle@maerkischer-kreis.de, Internet: www.maerkischer-kreis.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bei der Berufsfederkundung erhalten Schülerinnen und Schüler einen guten Einblick in die Berufswelt. Foto: Eva Sträter/Märkischer Kreis
©  - Bei der Berufsfederkundung erhalten Schülerinnen und Schüler einen guten Einblick in die Berufswelt. Foto: Eva Sträter/Märkischer Kreis Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 322.101

Donnerstag, 25. Februar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.