Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.02.2021 - Stadt Herten


Ökoprofit – Start der neuen Projektrunde

Online-Informationsveranstaltung für Unternehmen

Herten. Die Stadt Herten ist seit vielen Jahren Partner im Projekt Ökoprofit Vest Recklinghausen. Teilnehmende Unternehmen entwickeln in Workshops und individuellen Beratungsgesprächen betriebliche Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz mit dem Ziel, die Unternehmensentwicklung nachhaltig zu gestalten. Am Mittwoch, 3. März, um 15.30 Uhr gibt es für alle interessierten Betriebe eine Informationsveranstaltung im Online-Format. Die neue Runde startet im Frühjahr 2021.


Auch wenn die Wirtschaft nach wie vor unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie ächzt, sind Umwelt- und Klimaschutz keineswegs außer Kraft gesetzt und können gerade jetzt mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit und damit der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen punkten.

Wie funktioniert Ökoprofit?

Acht gemeinsame Netzwerktreffen zu umwelt- und nachhaltigkeitsrelevanten Themen, dazu vier bis fünf individuelle Beratungstermine vor Ort. Datensammlung und -analyse sowie geeignete Arbeitsunterlagen führen zu Maßnahmen, die Kosten und Ressourcen sparen. Viele dieser Maßnahmen – im Schnitt 40 Prozent – erfordern keine Investitionen. Kurze Amortisationszeiten sind typisch für Ökoprofit. Zum Projektabschluss erhält der Betrieb die Auszeichnung „Ökoprofit-Betrieb Vest Recklinghausen“. Das Siegel dokumentiert das betriebliche Engagement in Sachen Nachhaltigkeit, ein zunehmend stärkeres Argument gegenüber der Kundschaft, den Lieferantinnen sowie Lieferanten vor dem Hintergrund des Klimawandels.

Anmeldungen zur Veranstaltung nimmt die Hertener Wirtschaftsförderung telefonisch unter der Nummer 02366 303-617 oder per E-Mail an f.wiering@herten.de entgegen.



Pressekontakt: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-393, c.herzog@herten.de

Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Herten
45697 Herten
Telefon: (0 23 66) 303-357
Fax: (0 23 66) 303-588
Web: http://www.herten.de
E-Mail: pressestelle@herten.de
Sämtliche Texte und Fotos können unter Angabe der Quelle frei veröffentlicht werden, Belegexemplare sind willkommen.


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Ökoprofit Logo
©  - Ökoprofit Logo „Ökoprofit“ ist ein Kooperationsprojekt des Kreises mit den Städten, der örtlichen Wirtschaft und weiteren regionalen und überregionalen Partnern.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 322.102

Donnerstag, 25. Februar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.