Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


25.02.2021 - Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG


Werdohls Bürgermeister auf dem Weg der Besserung: "Das habe ich den Märkischen Kliniken zu verdanken"

Lüdenscheid.


Ein Corona-Virus macht auch vor einem Stadtoberhaupt nicht Halt. Diese Erfahrung hat der Werdohler Bürgermeister Andreas Späinghaus leidvoll erfahren müssen. "Ich hatte mit einem sehr seltenen Symptom von Covid 19 zu kämpfen, der mich viele Wochen außer Gefecht gesetzt hat", berichtet der 62-Jährige. Als sich der Krankheitsverlauf Anfang der zweiten Januarwoche deutlich verschlechterte, suchte Werdohls Bürgermeister umgehend die Märkischen Kliniken in Lüdenscheid auf.

Zehn Tage lag er auf der Intensiv-, weitere neun Tage auf der Isolierstation. Die Zeit im Klinikum wird er jedoch nicht vergessen, das habe, wie er sagt, einen bleibenden Eindruck auf ihn hinterlassen.

In einem Schreiben an den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Märkische Kliniken GmbH & Co.KG, Dr. Thorsten Kehe, bedankt sich Werdohls Bürgermeister "für die exzellente Pflege und Versorgung auf beiden Stationen. Der Einsatz des Pflegepersonals und der Ärztinnen und Ärzte war vorbildlich. Hier wird um jeden Patienten gekämpft.

Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Wärme, die das Pflegepersonal ausgestrahlt hat, tat wirklich gut, ist man doch in einer Ausnahmesituation, ohne durch die Familie begleitet werden zu können."

Seit ein paar Tagen hat Werdohls Bürgermeister seine Amtsgeschäfte wieder aufgenommen. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Aber immer noch spürt er unterschiedlichste Nebenwirkungen. Andreas Späinghaus: "Mal sind es Gedächtnislücken, mal ein Blackout. Dazu kommen Kurzatmigkeit und Muskelkrämpfe. Aber: Es geht von Tag zu Tag besser. Den Stock brauche ich nicht mehr. Das habe ich den Märkischen Kliniken zu verdanken."

Sein Appell an die Bürgerinnen und Bürger: "Corona bzw. eine Covid-19-Infektion ist keine Grippe, wie immer und immer wieder von wirklich uninformierten Menschen behauptet wird, die nicht einmal wissen, wovon sie reden - nein, es ist eine sehr gefährliche Krankheit."

 




Kontaktdaten:
Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Paulmannshöher Str. 14
58515 Lüdenscheid

Fon: + 49 2351 46-2517
Mail: presse@maerkische-kliniken.de
Web: https://www.maerkische-kliniken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Werdohls Bürgermeister Andreas Späinghaus
© privat - Werdohls Bürgermeister Andreas Späinghaus © privat

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.198

Dienstag, 20. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.