Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.02.2021 - Stadt Lippstadt


Mobile Beratung bietet Videosprechstunde an

Eltern von Neugeborenen erhalten Geschenktüte


Lippstadt. Zusätzlich zu der bereits angebotenen Telefonsprechstunde bietet die Mobile Beratung ab sofort auch eine Videosprechstunde an: „Interessierte Eltern können sich telefonisch oder per E-Mail bei uns melden und erhalten nach Nennung der eigenen E-Mail-Adresse eine Einladung zur Videosprechstunde“, erklärt Verena Gimm-Burnic von der Mobilen Beratung der Stadt Lippstadt.

 

Da aufgrund des Infektionsrisikos aktuell keine Hausbesuche der Mobilen Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern stattfinden können, entfällt auch der eigentlich anstehende Beratungsbesuch nach der Geburt. Mit einer exklusiven Telefonsprechstunde - und jetzt auch der Videosprechstunde - möchte die Mobile Beratung den persönlichen Kontakt herstellen und aufrechterhalten. Genau wie bei einem Hausbesuch können hier individuelle Fragen rund um die Themen Ernährung, Entwicklung und Gesundheit des Kindes gestellt werden. Die Beratung gibt praktische Tipps, Hilfestellung und auch weiterführende Literaturhinweise.

 

Für alle Familien, die 2020/2021 coronabedingt auf einen Hausbesuch nach der Geburt verzichten mussten, hat die Mobile Beratung zudem eine kleine Überraschung: „Die Familien erhalten von uns eine Geschenktüte mit Fingerpüppchen und passenden Finger- und Wiegespielen sowie Liedern“, so Verena Gimm-Burnic.

 

Termine für eine Videosprechstunde können telefonisch unter 02941 980 740 oder auch per E-Mail an mobile.familienberatung@stadt-lippstadt.de vereinbart werden. Die offene Telefonsprechstunde ist weiterhin jeweils donnerstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten kann jederzeit eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden - das Team der Mobilen Beratung ruft zeitnah zurück.

 

Hintergrund:

Die Mitarbeiterinnen der Mobilen Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern begleiten junge Familien auf Wunsch von der Geburt des Kindes bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres. Dabei berät die Mobile Beratung bei allen Fragen zur körperlichen und geistigen Entwicklung des Kindes, wie Krabbeln, Laufen und Sprechen lernen.



Pressekontakt: Frau Scharte, Pressestelle, pressestelle@stadt-lippstadt.de,Tel: 02941/980-313

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Verena Gimm-Burnic vom Team der Mobilen Beratung berät Eltern auch per Videosprechstunde. Foto: Stadt Lippstadt
© Stadt Lippstadt - Verena Gimm-Burnic vom Team der Mobilen Beratung berät Eltern auch per Videosprechstunde. Foto: Stadt Lippstadt © Stadt Lippstadt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.198

Dienstag, 20. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.