Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.03.2021 - Feuerwehr der Stadt Hemer


Reiterin bei Reitunfall schwer am Kopf verletzt


Am heutigen Samstag ereignete sich um kurz nach 11 Uhr ein Reitunfall auf dem Mesterscheid. Eine Reiterin stürzte vom Pferd und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Da zunächst kein Rettungswagen verfügbar war, wurde das Löschfahrzeug der Hauptwache als so genannter First Responder zum Mesterscheid geschickt. Bei First Responter Einsätzen übernehmen die ausgebildeten Kräfte des Löschfahrzeuges so lange die Erstversorgung, bis ein Rettungswagen frei oder aus einer Nachbargemeinde verfügbar ist. Noch auf der Anfahrt meldete sich ein Hemeraner Rettungswagen wieder einsatzbereit, sodass das Löschfahrzeug zunächst wieder einrücken konnte.

Vor Ort forderte die Besatzung des Rettungswagens, aufgrund der Schwere der Kopfverletzung, einen Notarzt und einen Rettungshubschrauber nach. Zur Absicherung des Landeplatzes machte sich das Löschfahrzeug erneut auf den Weg zum Mesterscheid. Während die Reiterin durch den Rettungsdienst behandelt wurde, erlitt eine Angehörige, die den Unfall beobachtet hatte, einen Herzinfarkt. Bis zum Eintreffen eines weiteren Rettungswagens aus Menden, wurde die Frau durch die Besatzung des Löschfahrzeuges betreut. Die Reiterin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klink nach Bochum geflogen. Die Feuerwehr war bis 12.30 Uhr im Einsatz.



Pressekontakt: Bo-Manuel Stock

Kontaktdaten:

Redaktion:
Feuerwehr Hemer
Bo-Manuel Stock
Hauptstraße 18
D-58675 Hemer

Tel.: 0176/96071695

E-Mail: post@hemer.de
https://feuerwehr.hemer.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Der Hubschrauber landete auf einer Wiese in der Nähe des Unfallortes
© Feuerwehr Hemer - Der Hubschrauber landete auf einer Wiese in der Nähe des Unfallortes Der Hubschrauber landete auf einer Wiese in der Nähe des Unfallortes

© Feuerwehr Hemer

Original herunterladen
Reiterin bei Reitunfall schwer verletzt
© Feuerwehr Hemer - Reiterin bei Reitunfall schwer verletzt Mehrere Rettungsdienstfahrzeuge rückten zum Mesterscheid aus

© Feuerwehr Hemer

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.286

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.