Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


01.04.2021 - Stadt Arnsberg


Bürger*innen ab 60 Jahren können Impftermine buchen – Start ab Samstag, 3. April

Stadt Arnsberg gibt ergänzende Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung weiter

Arnsberg. Wie erst seit kurzem bekannt ist, können sich schon am dem kommenden Samstag die über 60-Jährigen um einen Impftermin bemühen. Die Termin-Buchung erfolgt auf den bekannten Wegen - online oder per Telefon an die 0800 116117 02.


Die Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein und Westfalen-Lippe haben gemeinsam auf der Basis der aktuellen Informationen aus dem NRW-Gesundheitsministerium (Stand 31.03.2021) eine Pressemitteilung zum Impfangebot für Personen ab dem 60. Lebensjahr veröffentlicht. Diese leiten wir zur Information und aufgrund zahlreicher  Anfragen weiter.

Die Terminvergabe für Bürger*innen im Alter ab 60 Jahren startet am kommenden Samstag, 3. April, über die bekannten Weg: Entweder online unter www.116117.de (Westfalen-Lippe) oder telefonisch über die Hotline 0800 116 117 02.

Wichtig: Die Terminvergabe für die 79-Jährigen bleibt von den Änderungen unberührt. Sie startet wie geplant am Dienstag nach Ostern, 6. April.

Wie das NRW-Gesundheitsministerium mitteilt, erhalten Bürger*innen unter 60 Jahren, die bereits einen Termin im Impfzentrum vereinbart haben (das sind vor allem die prioritär zu impfenden Berufstätigen) und mit AstraZeneca geimpft werden sollten, ersatzweise den Impfstoff von BioNTech.

Aktuelle Informationen dazu gibt es auch auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) unter https://www.corona-kvwl.de/startseite/faqs/corona-impfung



Pressekontakt: Frank Albrecht, Pressestelle Stadt Arnsberg, Tel. 02932 / 201 1477

Kontaktdaten:
Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: pressestelle@arnsberg.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.198

Dienstag, 20. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.