Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


06.04.2021 - Stadt Flensburg


Kinder- und Jugendschutzzentrum freut sich über großzügige Erbschaft

Zum Wohle der Kinder

Flensburg.


Eheleute aus Oeversee haben dem Kinder- und Jugendschutzzentrum der Stadt Flensburg ihr gesamtes Vermögen hinterlassen. Das Kinder-und Jugendschutzzentrum ist die Nachfolgeeinrichtung des früheren städtischen Kinderheims am Marienhölzungsweg.


Dem Wunsch der Erblasser entsprechend, einem Ehepaar aus Oeversee, das inzwischen verstorben ist, wird die Stadt Flensburg die zur Verfügung stehenden Mittel so einsetzen, dass sie voll den Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Die Mittel werden ausschließlich für Zwecke verwendet, die mit den regulär zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln nicht finanziert werden können.


Mit einem Teil des Geldes sollen deshalb u.a. neue Freizeitgeräte und Musikinstrumente beschafft werden. Außerdem soll es für Reisen der Gruppen mit Schwerpunkt Bildung verwendet werden.


Der andere Teil soll im Sinne der Kinder und Jugendlichen für eine optimierte Gestaltung der Räumlichkeiten zurückgelegt werden, die nicht über den Haushalt finanziert werden können.


Sigrid Carstensen, Leiterin des Fachbereichs Jugend: „Für dieses großherzige Vermächtnis sind wir dem Ehepaar sehr dankbar. Wir achten äußerst genau darauf, dass es in vollem Umfang zum Nutzen der Kinder und Jugendlichen eingesetzt wird. Eine Entlastung des städtischen Haushalts von diesen Geldern kommt zum Beispiel nicht in Frage“.


In den Wohngruppen des Kinder- und Jugendschutzzentrums werden Kinder und Jugendliche betreut, die aus den unterschiedlichsten Gründen vorübergehend oder auch über längere Zeit nicht in ihren Familien leben können.



Pressekontakt: Clemens Teschendorf

Kontaktdaten:
Stadt Flensburg
Pressestelle des Rathauses
Tel. 04 61 / 85 - 25 42
Fax 04 61 / 85 - 21 71
E-Mail: pressestelle@flensburg.de
www.flensburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.198

Dienstag, 20. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.