Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


06.04.2021 - Landeshauptstadt Magdeburg


Verstärkung für die Berufsfeuerwehr Magdeburg

Amt für Brand- und Katastrophenschutz: Vereidigung von 25 Dienstanfängern


Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz Magdeburg erhält mit zehn Beamten auf Probe und 15 Beamten auf Widerruf Verstärkung in den eigenen Reihen. Damit gibt es Zuwachs in den drei Wachabteilungen und Sachgebieten in den Abteilungen. Die neuen Anwärter kommen aus Magdeburg und Umgebung. Die Vereidigung fand pandemiebedingt nicht im sonst üblichen feierlichen Rahmen, sondern in der Fahrzeughalle der Feuerwache Nord statt.

 

Nach Abschluss der zweijährigen Laufbahnausbildung bei der Berufsfeuerwehr Magdeburg wurden am 1. April 2021 neun Kollegen zum Brandmeister und ein Kollege zum Brandoberinspektor (im Beamtenverhältnis auf Probe) ernannt. Weitere 15 Kollegen, davon 13 Brandmeisteranwärter und zwei Brandoberinspektorenanwärter, haben die Laufbahnausbildung begonnen und wurden dafür als Beamte auf Widerruf vereidigt.

 

Der Weg in die Berufsfeuerwehr

In der zweijährigen Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Magdeburg durchlaufen die Anwärter*innen mehrere Ausbildungsstationen:

 

  • Grundausbildung am IBK in Heyrothsberge,
  • Praktika auf den Feuerwachen der Berufsfeuerwehr Magdeburg,
  • Ausbildung zu Rettungssanitäter*innen,
  • Gruppenführungsausbildung am IBK Heyrothsberge,
  • Laufbahnprüfung.

 

Der gleiche Prozess steht den neuen Auszubildenden (Beamte auf Widerruf) bevor. In diesem Jahr absolvieren zwei der Anwärter ihre Ausbildung in Halle/ Saale, zusammen mit den Auszubildenden der Berufsfeuerwehr Halle, da nicht ausreichend Plätze in der Grundausbildung in Heyrothsberge zur Verfügung stehen.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.287

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.