Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


07.04.2021 - Feuerwehr der Stadt Hemer


Brennender PKW, Personenrettung über Drehleiter und mehrere Ölspuren


Zu einem brennenden PKW wurde die Feuerwehr Hemer heute Morgen um 4.19 Uhr gerufen. Beim Eintreffen an der Bergstraße brannte der Wagen bereits in volle Ausdehnung. Die Einsatzkräfte öffneten gewaltsam die Motorhaube und löschten den PKW mit Löschschaum. Ein weiteres Fahrzeug, das in unmittelbarer Nähe stand, wurde noch rechtzeitig weggefahren.

Um 12.38 Uhr rief ein Pflegedienst die Feuerwehr in den Ortsteil Ihmert. Der Bewohner einer Wohnung öffnete nicht die Tür und es war zu befürchten, dass dieser hilflos in seiner Wohnung liegen würde. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zu der Wohnung und fand die Person geschwächt aber ansprechbar vor. Der Rettungsdienst entschied, aufgrund der baulichen Gegebenheiten, dass ein Transport über die Drehleiter erforderlich sei. Daher wurde die Drehleiter der Feuerwehr Hemer ebenfalls nach Ihmert alarmiert und der Patient durch ein Fenster nach draußen gebracht. Am Boden wurde er wieder durch den Rettungsdienst übernommen und in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer des Einsatzes war die Ihmerter Straße für gut 45 Minuten voll gesperrt. Dies hinderte einen PKW aber nicht daran, an der Absperrung vorbei durch die Einsatzstelle zu fahren. Die Feuerwehr appelliert an die Autofahrer solche Absperrungen nicht zu missachten. „Sie gefährden dadurch die Einsatzkräfte und unsere Rettungsmaßnahmen“ mahnt die Feuerwehr.

Um 17.17 Uhr wurden die Kräfte erneut zu einer Türöffnung gerufen. In einem Gebäude an der Märkischen Straße hatte eine Person den Malteser Hausnotruf ausgelöst. Da der Rettungsdienst alleine nicht an den Patienten kam musste die Tür durch die Besatzung des Löschfahrzeuges geöffnet werden.

Außerdem musste die Hauptwache noch zu drei Ölspuren an der Mendener Straße, Am Langeloh und an der Hauptstraße ausrücken.



Pressekontakt: Bo-Manuel Stock

Kontaktdaten:

Redaktion:
Feuerwehr Hemer
Bo-Manuel Stock
Hauptstraße 18
D-58675 Hemer

Tel.: 0176/96071695

E-Mail: post@hemer.de
https://feuerwehr.hemer.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Der Patient musste über die Drehleiter aus seiner Wohnung transportiert werden.
© Feuerwehr Hemer - Der Patient musste über die Drehleiter aus seiner Wohnung transportiert werden. © Feuerwehr Hemer

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.370

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.