Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


08.04.2021 - Stadt Lippstadt


Fit fürs Ehrenamt in der Kinder- und Jugendarbeit

Jugendliche können Gruppenleiterschulung digital absolvieren


Lippstadt. Fit fürs Ehrenamt: Acht Jugendliche nutzten in den vergangenen Wochen die Gelegenheit, an der vom Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt angebotenen Gruppenleiterschulung teilzunehmen. Diese fand erstmals digital statt. Dafür wurden die kompletten Schulungsinhalte für digitale Treffen umstrukturiert.

 

„Das hat erstaunlich gut funktioniert“, so Elisa Stellmacher vom Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt. Die städtische Mitarbeiterin und zwei weitere Kolleginnen waren überrascht, wie gut beispielsweise zusammen Spielen online funktioniert. „Die digitalen Treffen ersetzten natürlich keine wirklichen Begegnungen mit Menschen, auf die es in der Kinder- und Jugendarbeit ankommt, dennoch bestand durch das digitale Angebot für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich trotz der Pandemielage ehrenamtlich ausbilden zu lassen“, betont Stellmacher. Auf den persönlichen Kontakt wurde auch nicht ganz verzichtet: Die Ausbildungsvorgabe vom Landesjugendring NRW schreibt Präsenztreffen vor, die in Kleingruppen nach Corona-Schutzbestimmungen durchgeführt wurden. Die Schulung vermittelt unter anderem pädagogische und rechtliche Grundlagen sowie praktisches Wissen - zum Beispiel zur sicheren Spielleitung.

 

Die Teilnahme an der Gruppenleiterschulung berechtigt die Jugendlichen zudem, die Jugendleitercard (JuLeiCa) zu beantragen, mit der es bundesweit in verschiedenen Einrichtungen Ermäßigungen gibt und die als Qualifikationsnachweis dient.



Pressekontakt: Frau Scharte, Pressestelle, pressestelle@stadt-lippstadt.de,Tel: 02941/980-313

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Sie sind fit fürs Ehrenamt in der Kinder- und Jugendarbeit: Acht Jugendliche absolvierten erfolgreich die Gruppenleiterschulung des Jugend- und Familienbüros - dieses Mal hauptsächlich digital. Foto: Stadt Lippstadt
© Stadt Lippstadt - Sie sind fit fürs Ehrenamt in der Kinder- und Jugendarbeit: Acht Jugendliche absolvierten erfolgreich die Gruppenleiterschulung des Jugend- und Familienbüros - dieses Mal hauptsächlich digital. Foto: Stadt Lippstadt © Stadt Lippstadt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.198

Dienstag, 20. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.