Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


16.04.2021 - Kreis Recklinghausen


Antrag ans Land gestellt: Kein Wechselunterricht an den Schulen im Kreis Recklinghausen


Der Kreis Recklinghausen wird an diesem Wochenende die Sieben-Tage-Inzidenz von 200 überschreiten, in den meisten großen kreisangehörigen Städten liegt sie bereits deutlich darüber. Nach einem Hinweis des Schulministeriums hat die Kreisverwaltung am Freitagabend eine neue Allgemeinverfügung mit der Bitte um Genehmigung an das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) geschickt, damit alle Schulen am Montag kreisweit einheitlich im Distanzunterricht bleiben.

Die vom Land ursprünglich für kommenden Montag vorgesehene Einführung des Wechselunterrichts an Schulen soll in den zehn Städten vorerst nicht stattfinden. Lediglich Abschlussklassen können am Präsenzunterricht festhalten. Die Pflicht von zwei Selbsttests pro Woche bleibt dabei erhalten. Die Regelung zur Fortsetzung des Distanzunterrichts wird derzeit mit den zuständigen Landes-Ministerien abgestimmt, sie soll am Montag durch eine neue Betreuungsverordnung des Landes abgelöst werden.

„Wir hatten mit unserem Schreiben von Donnerstagmittag versucht, frühzeitig Planungssicherheit für die Schulen und die Familien zu schaffen. Wir hoffen, dass wir mit dieser Allgemeinverfügung nun in der Übergangsphase bis Montag eine einheitliche Regelung für den Kreis Recklinghausen bekommen, die dem Infektionsgeschehen und der kritischen Situation auf den Intensivstationen Rechnung trägt. Am Montag soll nach unserer Information eine neue Betreuungsverordnung in Kraft treten, die unsere Allgemeinverfügung dann ersetzt“, sagt Landrat Bodo Klimpel.

Die Allgemeinverfügung wird erst mit der Genehmigung durch das Ministerium gültig. Sie wird im Falle der Zustimmung des Ministeriums auf der Internetseite des Kreises veröffentlicht.



Pressekontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Svenja Küchmeister, Telefon: 02361/534512, E-Mail: svenja.kuechmeister@kreis-re.de

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit
45655 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61 / 53 45 12
Web: http://www.kreis-re.de
E-Mail: svenja.kuechmeister@kreis-re.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.576

Freitag, 07. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.