Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


19.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle


Corona-Schutzimpfungen für die Jahrgänge 1948 und 1949

Land NRW: Terminbuchung ab Mittwoch, 21. April, möglich

Kreis Viersen.


Das Land NRW hat mitgeteilt, dass sich ab Mittwoch, 21. April um 8.00 Uhr, auch Menschen der Geburtsjahrgänge 1948 und 1949 in Nordrhein-Westfalen für einen Impftermin anmelden können.

Termine können nur über die Buchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) vereinbart werden. Das ist online unter www.116117.de oder telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117 sowie die zusätzliche Rufnummer 0800/ 116 117 01 möglich. Auch Impftermine für Lebenspartner können, unabhängig vom Alter, bei dieser Gelegenheit vereinbart werden. Der Kreis Viersen hat keinen Einfluss auf die Terminbuchung. Bei Problemen mit dem Buchungssystem werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich an die KVNO zu wenden.

Bei den Impfungen kommen je nach Verfügbarkeit die Impfstoffe der Hersteller BioNTech oder Moderna zum Einsatz. Der Kreis Viersen verschickt in Kürze ein Einladungsschreiben an die 6.336 impfberechtigten Personen dieser Altersgruppen. Dieses ist zur Impfanmeldung jedoch nicht notwendig. Der Kreis bittet darum, das Impfzentrum nicht ohne gültigen Termin aufzusuchen, da die Zahl der dort vorhandenen Impfdosen auf die Zahl der Anmeldungen abgestimmt ist.

Das Gesundheitsministerium weist darauf hin, dass nach wie vor Termine für die vorherigen Geburtsjahrgänge 1941 bis 1947 sowie Personen ab 80 Jahren zur Verfügung stehen. Laut Angaben des Landes NRW werden weitere Jahrgänge in Kürze freigeschaltet.



Pressekontakt: Janine Martschinske

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.577

Freitag, 07. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.