Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


30.04.2021 - Kreis Viersen Pressestelle


Online-Seminarreihe: "Ganz schön bunt hier! Kulturelle Vielfalt in der Kita durchschauen“

Kreis Viersen organisierte Seminarangebot für Fachkräfte der Frühpädagogik

Kreis Viersen.


Kinder wachsen in diversen Familienwelten auf. Verschiedene Familienformen, die soziale und kulturelle Herkunft, Fluchterfahrung oder Religion sind nur einige der prägenden Attribute. Um als pädagogische Fachkraft den verschiedenen Lebenswelten kompetent begegnen zu können, braucht es Feingefühl und eine diversitätsbewusste Haltung. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Viersen (KI) hat pädagogische Fachkräfte, die die Zeit der Corona-Pandemie für Qualifizierungen nutzen wollten, von Februar bis März mit einer Online-Seminarreihe unter dem Titel "Ganz schön bunt hier! Kulturelle Vielfalt in der Kita durchschauen“ unterstützt.

„Die Seminarreihe ist auf großes Interesse gestoßen. Und sie hat gezeigt, dass das Online-Format auch klare Vorteile bietet: Die Teilnehmenden lernen ortsunabhängig, gemeinsam und zeitsparend“, erklärt Felicia Bot-Jurca vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Viersen. Rund 25 pädagogische Fachkräfte haben sich für die drei Veranstaltungen angemeldet. „Gemeinsam nutzten sie die Möglichkeit, über die eigene Haltung zu reflektieren sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede wahrzunehmen und anzuerkennen“, erzählt Bot-Jurca.

Die Seminarreihe setzte sich aus drei Terminen zusammen. Die Auftaktveranstaltung fand am 18. Februar statt und behandelte das Thema „Kulturelle Unterschiede und Kulturdimensionen“. Die Referentin, Lotte Bock, hielt dazu einen Vortrag aus Sicht der kulturvergleichenden Psychologie. Die kulturvergleichende Psychologie untersucht, wie Kultur das menschliche Denken, Fühlen und Verhalten beeinflusst.

Einen weiteren Baustein der Seminarreihe bildete das Thema „Interkulturelle Kompetenz“. Die Teilnehmenden wurden dazu eingeladen über ihre eigenen kulturellen Prägungen und Identitäten zu reflektieren und das Konzept der „Interkulturellen Kompetenz“ zu verstehen. Darüber hinaus wurden im Rahmen von Übungen anhand herausfordernder interkultureller Situationen auch mögliche Kommunikationswege geübt.

Die Abschlussveranstaltung bildete ein Seminar zum Thema Alltagsrassismus in der Kita, das am 18. März – und somit kurz vor der Internationalen Woche gegen Rassismus – stattfand. Ausgehend von konkreten Fällen bekamen die Teilnehmenden die Chance, die Auswirkungen von Rassismus und Umgangsmöglichkeiten in verschiedenen Alltagsituationen zu reflektieren.

Weiterführende Informationen zu der Online-Seminarreihe bekommen Interessierte beim KI des Kreises Viersen von Felicia Bot-Jurca unter Tel.: 02162/ 39 1961 oder per E-Mail: felicia.bot-jurca@kreis-viersen.de



Pressekontakt: Janine Martschinske, Tel. 02162/39-1071

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.583

Sonntag, 09. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.